"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juni 2011
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 31.07.2019

Nachdem unsere Füge sich schon ein wenig im Tierheim eingelebt hat und sich ihre Gesundheit stabilisiert hat, musste die Kleine auch schon operiert werden. Sie hatte eine Bauchdeckenhernie. Das kann bei Einklemmung von Darmschlingen in der Bruchpforte zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Damit Füge so etwas nicht passieren kann, wurde die freundliche Hündin operiert und die Bruchpforte verschlossen.

Und da Füge nun einmal in Narkose lag, wurde sie auch gleich kastriert um ihr einen weiteren Eingriff zu ersparen.

Wenn Sie die süße Füge auf dem Weg der Genesung unterstützen möchten freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Unsere kleine Füge ist erneut versorgt, ganz herzlichen Dank für die tolle Unterstützung! 

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 135€
Stand: 135€
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2015
Farbe: Weiß-Hellbraun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 01.01.2020
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 09/ 2009
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 24.09.2019
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Januar 2017
Farbe: lohfarben mit schwarzer Decke
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.09.2019
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca 07/2017
Farbe: rotbraun-weiss
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 11.11.2019

 

in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.02.2020
Farbe: weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 05.04.2020
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. September 2018
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 28.01.2020
in Ungarn vermittelt
Rasse: Beagle
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/18
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 04.03.2020
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.05/0219
Farbe: grau-braun
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 24.10.2019

Kp ki 

Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2017
Farbe: weiß-braun-grau
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 01.08.2018
in Ungarn vermittelt
Rasse: Shi-Tzu
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juni 2017
Farbe: grau-weiß
Schulterhöhe: ca. 26 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 18.02.2020
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/ 2018
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 09.01.2020
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Komondor
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 02/2012
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle Ungarn
Aufnahmedatum: 31.10.2019

Cserfes ist wieder so ein Fall wo man sich fragt: Warum? Und keine Antwort findet…
Die liebe Hündin wurde unseren Tierschutzhelfern vor Ort gemeldet und als sie in ihre Obhut kam, war sie mehr tot als lebendig. Das völlig verdreckte Fell und die zahllosen Parasiten waren da nur eine Nebenbaustelle.
Eine Lungenentzündung hat der entkräfteten Hündin ebenfalls stark zugesetzt,  aber Cserfes war völlig abgemagert, nur noch Haut und Knochen. Nachdem das verfilzte und schmutzige Fell geschoren wurde, hat man das ganze Ausmaß gesehen.

Die große Hündin konnte nicht mehr stehen oder sich fortbewegen, hatte keine Kraft mehr. Sie wurde gleich notfallmäßig dem Tierarzt vorgestellt und mit Infusionen, Vitaminpräparaten und einigem mehr versorgt. Außerdem haben unsere Freunde vor Ort die liebe Hündin mit ganz kleinen Mengen leicht verdaulichem Futter wieder an Nahrung gewöhnt und nach und nach hat Cserfes wieder zu sich gefunden. Sie kann nun schon im Stehen ihr Futter aufnehmen und bewegt sich auf ihrer Pflegestelle immer mehr.

Wenn Sie der tapferen Cserfes, die jeden Tag zeigt wie sehr sie leben möchte, dabei helfen wollen wieder ganz gesund zu werden, dann freuen wir uns über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Unsere tapfere Cserfes hat ganz liebevolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 150€
Stand: 150€
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Oktober 2019
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 30 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 18.12.2019
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Januar 2017
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.12.2018

Mario ist ein freundlicher junger Hund, der mittlerweile merkt, dass Menschen ihm nichts Böses wollen. Als er aus einem Stadtrandbezirk in das Tierheim gebracht wurde war er zunächst ängstlich und misstrauisch, aber das hat sich bald gelegt.

Allerdings hatte Mario gesundheitliche Probleme, bei näherer Untersuchung stellte sich dann ein positiver Babesiosebefund heraus. Babesiose ist eine durch Zecken übertragene Erkrankung , die unbehandelt zum Tod führen kann. Aber Mario hatte Glück im Unglück, bei ihm war die Erkrankung noch nicht so weit fortgeschritten und mit Infusionen und den entsprechenden Medikamenten ging es ihm schon bald wieder besser.

Wenn Sie den hübschen Mario mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr.

Unser freundlicher Mario hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 75€
Stand: 75€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.