"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Szendike

Titel: Kleine Kämpferin
in Ungarn vermittelt
Rasse: Dackel(?)-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2018
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 25 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 17.01.2019
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: ohne
Beschreibung:

März 2019:
Die kleine Szendike zeigte sich uns als ganz liebe, lebhafte kleine Kuschelmaus, die Streicheleinheiten sehr genießt und dringend die Gelegenheit bekommen sollte, ihre Menschen zu finden, um dort als "Sofabesetzer" eingesetzt zu werden.

Unsere Tierschützer wurden angerufen und so fuhren sie los zu der angegebenen Stelle. 

Dort fanden sie die kleine Szendike, ziemlich abgemagert und krank. In der Auffangstation stellte man fest, dass sie eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte, und päppelte sie zunächst einmal mit Infusionen auf, da sie nicht einmal fressen und trinken konnte. Aus diesem Grund wird die Süße auch auf unseren Patenseiten zu finden sein.

Inzwischen kann sie schon wieder alleine fressen, und sie entwickelt sich zu einer lieben, freundlichen Hündin, altersgerecht verspielt, die sowohl mit anderen Hunden, gleich welchen Geschlechts,  wie auch mit Menschen sehr gut zurecht kommt. Sogar ein wenig leinenführig ist sie schon, und im Gehege ist sie auch stubenrein. Auch zu Kindern ist sie freundlich.

Nachdem sie nun genesen ist, fehlen nur noch "ihre Menschen", die dieser süße Hündin im "Handtaschenformat" ein warmes Körbchen anbieten und mit denen sie das Hunde-ABC lernen und die Welt entdecken kann.

Sollte Szendike genau zu Ihnen passen, nehmen Sie Kontakt zu mir auf, dann besprechen wir alles Weitere, damit diese kleine Zuckerpuppe schon bald ihr Köfferchen packen und zu Ihnen auf die Reise gehen kann.

Szendike reist geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Ausweis versehen.

Video:
Vermittlung: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14
gestorben: 01.01.1970

Szendike ist eine noch junge Hündin, aber fast wäre ihr Leben schon zu Ende gewesen. Ausgesetzt und auf sich allein gestellt, hat die Szendike sich nicht mit genug Essbarem versorgen können. Kein Wunder, bei den Temperaturen und so klein wie sie ist. Also ist die kleine Hündin immer dünner geworden und durch die Hungerzeit hat sie eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse bekommen.

Als unsere Tierschutzhelfer die Hündin aufgenommen haben, mochte sie durch die akute Pankreatitis nichts essen oder trinken. Sie wurde mit Infusionen über zwei Wochen lang mit dem nötigsten versorgt und so nach und nach hat Szendike sich erholt.

Mittlerweile beginnt sie langsam etwas Schonfutter anzunehmen und nimmt auch eigenständig Flüssigkeit zu sich.

Wir hoffen die Kleine erholt sich in der nächsten Zeit komplett und lässt es sich bald wieder richtig schmecken.

Wenn Sie Szendike dabei unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Die liebe Szendike hat eine liebe Patin gefunden und ist schon komplett versorgt, ganz herzlichen Dank!

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok