"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bakker

Lieber Bakker,

ein bisschen Warten musstest du, aber dafür hast du nun alles, von dem Hund so träumt. Menschen mit viel Liebe und Zeit für dich, viele weiche Liegeplätze, viel Garten und jede Menge Auslauf.
Hundeherz, was willst du mehr?
Deine neue Familie, die bereits vielen geschundenen Tieren in ein neues, zufriedenes Leben geholfen hat, hatte auch bei dir damit gerechnet, dass du viel Zeit brauchen würdest dich in deine neue Umgebung einzufinden und sie noch mehr Geduld und Liebe, um dir in dein neues Leben zu helfen.
Aber sie hatten die Rechnung so ein wenig ohne dich, dein grenzenloses Zutrauen und auch deinen Willen in deinem neuen Zuhause anzukommen gemacht.
Und so kam es für sie völlig unerwartet, dass du, schwupps, kaum warst du da dich ganz schnell wohl fühltest und dich auch entspannen konntest.
Nichts mit ganz viel Zeit geben und Zuwarten, sondern einfach Staunen auf Seiten der Menschen, wie schnell ein kleiner Dackel aus Ungarn sich einfindet und ein Teil des Familienrudels werden möchte.
Natürlich habt auch ihr hier und da kleinere Verständigungsprobleme, aber die kommen in den besten Familien vor und sind nach so kurzer Zeit auch ganz natürlich und verständlich.

Lieber Bakker, ich wünsche dir in und mit deiner Familie ein langes, gemeinsames, glückliches Leben und bitte berichte weiter von deinem Leben,

 

Birgit und das Pusztahunde-Team 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.