"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Pizsi 1 demnächst Pippin

Lieber Pizsi,

in deinem neuen Leben in Deutschland hast du deinen alten Namen abgelegt und einen neuen aus Herr der Ringe bekommen „Pippin“. Dein Frauchen ist ein großer Foxl Fan und war schon einige Monate auf der Suche, dann sah sie dich und es war geschehen.

In deinem neuen Zuhause zeigst du dich als super lieb und total verschmust. Inzwischen lässt du dir auch das Bäuchlein streicheln und hast nach anfänglicher Skepsis erkannt, dass dies doch sehr schön ist. Mittlerweile läufst du auch schon ohne Leine und hörst schon sehr gut auf dein Frauchen. Aber Frauchens Seite verlässt du sowieso so gut wie nicht.

Lieber Pippin ich wünsche dir alles Gute und noch viele schöne Jahre an Frauchens Seite.

 

Raphaela und das Pusztahunde Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok