"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Sadie, bald Frieda

Titel: Sadie
reserviert
Rasse: American Bulldog Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2018
Farbe: weiß-braun-gestromt
Schulterhöhe: ca.50 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 20.12.2019
Listenhund: je nach Bundesland
Tierheim-Nr: 1472
Beschreibung:

Sadie traf in einer der dunkelsten Stunden ihres Lebens auf Menschen, die nicht weg geschaut haben, die in ihr die geschundene Kreatur gesehen und die sich für sie von der ersten Sekunde verantwortlich gefühlt haben. So wurde Sadie gerettet und kam in die Obhut des Tierheimes Kiskunfélegyháza.

Sadies Körper war schwer verwundet und in einem verwundeten Körper wohnt eine verletzte Seele. 

Die äußerlichen Wunden, mit denen Sadies Körper verletzt war, lassen auf Misshandlungen schließen.
Unsere ungarischen Freunde behandelten die Wunden und Sadies Zustand besserte sich. Er bessert sich weiterhin und mittlerweile kann mann sehen, welch eine Schönheit Sadie ist.

Sadie ist trotz ihrer sicher nicht ungetrübten Erfahrungen mit Menschen ein sehr menschenbezogener Hund.
Im Umgang mit den Mitarbeitern des Tierheimes ist sie sehr freundlich, lieb und zärtlich. Unbedachte Bewegung von Menschen lösen aber immer noch Ängste bei ihr aus und schüchtern 
sie ein.
Gibt man ihr zu verstehen, dass man sie nicht ängstigen wollte und wendet sich ihr zu, löst sie sich aus ihrer Angst und möchte dann ihre/n Menschen ganz für sich alleine haben.

Mit ihren männlichen Artgenossen kommt Sadie sehr gut zu recht, mag es aber nicht, wenn diese zu aufdringlich werden. Mit anderen Hündinnen wurde Sadie noch nicht bekannt gemacht.

Sadie wünscht sich Menschen, bei denen sie als Einzelhund ein bisschen im Mittelpunkt stehen darf und die ihr all die Liebe, Zuneigung und Achtung schenken, die sie bislang so schmerzlich vermissen musste.
Zusammen mit ihren Menschen möchte Sadie ihr bisheriges Leben hinter sich lassen und endlich das Leben eines geliebten Familienhundes führen dürfen.

Möchten Sie Sadie durch ihr weiteres Leben begleiten? Das wäre toll, denn Sadies größter Wunsch wäre es, die kalte Jahreszeit nicht im Tierheim sondern in ihrer Fmailie erleben zu dürfen.
Melden Sie sich per Telefon oder Email. Dann klären wir alles.

Die Reise zu ihrer Familie tritt Sadie natürlich geimpft, gechippt und mit den notwendigen Reisedokumenten an.

Sadie wurde am 14.01.2020 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video:
Vermittlung: Birgit Schmitz
Mobil: 0174-8233772

Unsere liebe Sadie ist zwar eine so freundliche und nette Hündin, aber irgendwie ist sie im Moment ein kleiner Pechvogel.
Leider hatte Sadie über einen längeren Zeitraum eine dicke Beule am Ellenbogengelenk. Nach dem Tierarztbesuch stand eine Bursitis, also eine Entzündung des Schleimbeutels fest.
So eine Schleimbeutelentzündung ist eine langwierige und schmerzhafte Sache und nicht immer ganz einfach in den Griff zu bekommen. Vor allem wenn der Hund, wie unsere Sadie, im Tierheim lebt und dort häufig auf dem harten Boden liegt (auch wenn sie natürlich ein weicheres Körbchen zur Verfügung hat).
Konservativ gab es keine Verbesserung, die Medikamente haben immer nur kurzzeitig angeschlagen und schnell gab es wieder eine starke Schwellung. Bevor Sadie weiterhin Schmerzen hat und es eine chronische Entzündung wird, hat man sich in Absprache mit dem Tierarzt zu einer Operation und Entfernung des Schleimbeutels entschlossen.

Sadie hat den Eingriff gut überstanden und hat sich auch schon gut erholt. Wir hoffen sehr, dass die freundliche Hündin nun mit allem durch ist und alles gut verheilt.

Wenn Sie der süßen Sadie mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft dabei helfen möchten, wieder ganz gesund zu werden, dann freuen wir uns sehr über jede Unterstützung.

Unsere liebe Sadie hat liebe Unterstützung gefunden und ist versorgt. Ganz herzlichen Dank  

 

Sadie bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Sibylle M.


Sadie,baldFrieda würde sich über Unterstützung bei der Finanzierung der Kastration freuen: Antrag Kastrationspatenschaft

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 95€
Stand: 95€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.