"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bandika

Unser Bandika hat nun den schönen Namen Hariwo bekommen und er ist super in seinem neuen Zuhause angekommen. 

Folgender Bericht erreichte mich heute:

 
Hier kommt mal wieder ein kleines Lebenszeichen von unserer Wundertüte.
 
Was für ein Schatz haben wir vor nun gut einem Monat bei uns aufnehmen dürfen.
An manchen Tagen ist es nicht zu glauben, dass Hariwo schon 13 Jahre alt ist. 
Der Tag fängt bei ihm recht gemütlich an, und so gehört er zu den Langschläfern im Haus. Es folgt der morgendliche Begrüßungsrunde mit den 2 und 4 Beinern. Inzwischen lässt sich auch unsere Katze seinen typischen sanften Nasenstüber von ihm gefallen.
Sanftheit  ist eins seiner besonderen Merkmale. Er strahlt eine Souveränität und Ruhe aus, auf die wir häufig auch bei unseren Spaziergängen angesprochen werden.
Bei Hundebegegnungen darf er  Artgenossen beschnuppern, die sonst jedem fremden Hund gegenüber ablehnend sind.
Unser 3er Gespann sieht an sich schon lustig aus und ist oft ein Aufhänger für "tierische Gesprächsrunden".
....Ihr neuer Hund strahlt so ein "Ommm" aus,.... habe ich nun schon mehrfach gehört.
 
In den warmen Stunden des Tages wird die gleich in der ersten Woche eroberten Schattenhöhle zum Chillen aufgesucht.
Und wenn es dann zu unseren Spaziergängen losgeht, dann gibt es kein Halten mehr.
Mit allen Beinen gleichzeitig in der Luft springt Hariwo  durch den Garten und dreht noch ein paar Runden aus lauter Vorfreude.
 Aktuell gibt es auf unseren Runden viele noch nicht zusammengesammelten Heufelder, und dann beginnt das Toben, als wäre er gerade dem Welpenalter entwachsen. Da unsere beiden anderen Hunde  gern mit der Nase "auf Mäusejagd" sind, und Hariwo damit nun rein gar nichts anfangen kann, wühlt er im Heu und wirft es über sich und ist völlig losgelöst von seinem Alter!!!!
Einfach nur schööööön mit anzusehen.
 
Naja, und über die abendlichen Kuschelzeiten bin ich immer wieder überrascht, wie harmonisch die 3 Hunde zusammenleben und sich gegenseitig die persönlichen Einheiten gönnen.
 
...und so lebten sie glücklich und zufrieden jeden neuen Tag...., könnte es im Märchen oder in unserem Hause klingen.
 
Das klingt nach einem rundum glücklichen Hund in einer tollen Familie. 
vielen Dank und ich wünsche jnoch viele, glückliche gemeinsame Jahre. 
Swantje u dass PPH-Team 
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.