"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Helene

Titel: eine Hand voll Glück
Vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2022
Farbe: braun mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 15 cm, wächst aber noch
Gewicht: xxx
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 01.03.2022
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 2022/035
Beschreibung:

Helene wurde mit ihrem Bruder Hubert außerhalb von Kiskunfélegyháza gefunden.

Man hatte sie in einem Karton an einem Radfahrweg abgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. 

Gott sei Dank haben tierliebe Menschen sie gefunden, sonst hätte die derzeitige Kälte wohl beiden das Leben gekostet. 

Helene ist ein sehr lieber, freundlicher und  menschenbezogener Welpe. Helene ist welpentypisch aktiv und verspielt. 

Wahrscheinlich bleiben sie klein.

Trotzdem benötigen auch kleine Hunde eine liebevolle und konsequente Erziehung. Wir suchen nun Sie, wenn Ihnen bewusst ist,  was bedeutet einen Welpen in der Familie aufzuziehen und eine Verantwortung für ein Lebewesen über viele Jahre einzugehen.

Sind Sie der oder die Richtige!?

Dann melden Sie sich bei mir und ich bespreche mit Ihnen alles weitere.

Helene reist gechipt und geimpft in ihr neues Zuhause!

Video:
Vermittlung: Eileen Engel
Telefon: 0152-06227837

Im Alter von wenigen Wochen wurde Helene gemeinsam mit ihrem Brüderchen Hubert bei eisigen Temperaturen in einem Pappkarton an einem Radweg deponiert. Wären die beiden nicht von Tierfreunden gefunden und zu unseren Kollegen gebracht worden, hätten sie keine Überlebenschance gehabt.

So mussten die beiden Zwerge mit Babyfutter aufgepäppelt werden und bekamen Vitaminpräparate. Auch aktuell werden sie noch mit Spezialfutter aus der Dose versorgt, da sie einfach noch zu klein/jung sind, um das im Tierheim Kiskunfélegyháza standardmäßig gegebene Futter zu vertragen.

Haben die beiden kleinen Schätze auch ihr Herz berührt? Dann helfen sie uns doch bitte mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft, die entstandenen Kosten zu begleichen!

Eine liebe Unterstützerin hat spontan den gesamten benötigten Betrag gespendet - Helene und Hubert sind somit bereits versorgt. Herzlichen Dank für die Hilfe!

Helene benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Kontaktformular

Spezialfutter


Ziel: 65 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 65 €

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.