"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Pascal

Titel: Pascal
vermittelt
Rasse: Foxterrier-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juli 2020
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca.40 cm, wächst evtl.noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 16.02.2021
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 2021/033
Beschreibung:

Pascal ist ein aufgeweckter,aktiver Jungspund. Gerne würde er bei einem Hundekumpel, oder vielleicht mehreren, einziehen. Er liebt es, mit anderen Hunden zu spielen und zeigt dabei gute Manieren. Trotzdem braucht er auch seine Menschen. Er sollte nicht länger alleine bleiben müssen, denn er ist auch besonders menschenbezogen. Obwohl er mit einem Strick um Hals und Rücken aufgefunden wurde, der ihn auch bereits verletzt hatte, liebt er Menschen. Er ist zunächst zurückhaltend, schüchtern, überwindet sich aber, wenn ihm die nötige Zeit gelassen wird. Nachdem der Tierarzt die Verletzungen erfolgreich behandelt hat, die Haut verheilt ist, lässt sich Pascal erstaunlich manierlich an der Leine führen. Für den Feinschliff sind dann Sie zuständig. Die Voraussetzungen bringt Pascal jedenfalls mit. Wenn Sie einem etwas älteren Welpen die Welt zeigen möchten, bereits einen oder mehrere souveräne Hunde haben, dann melden Sie sich doch bei mir. Pascal wartet auf Sie.

Pascal wurde am 04.03.2021 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video:
Vermittlung: Marion Kahl
Mobil: 01575-8285981

Unser hübscher Pascal wurde mit einem fiesen Strick um den Hals aufgefunden. Die scharfe Nylonschnur hatte sich bereits tief in den Hals, in die Haut und die Muskulatur eingeschnitten und hat dem armen Kerl schlimme Schmerzen bereitet.

Der Tierarzt konnte Pascal nur unter Narkose von seinem Martyrium befreien, die entzündete Wunde wurde auch direkt versorgt und zur Nachsorge gab es noch ein Antibiotikum und eine Salbe, um die Wundheilung zu unterstützen.

Trotz allem liebt Pascal die Menschen aber sehr und sogar ein Halsband ist trotz seiner schmerzhaften Erfahrungen kein Gräuel für ihn.

Wenn Sie den kleinen Hundemann mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über jede Hilfe.

Der kleine Pascal ist nun glücklich und versorgt, ganz herzlichen Dank für die Unterstützung! 

Kontaktformular

medizinische Behandlung


Ziel: 70 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 40 €

Zu finden in: versorgte Patenhunde
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.