"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Hawk jetzt Juko

Lieber Hawk, jetzt Juko 

Ich bekam folgenden Text aus deinem Hundetagebuch zugesandt, den ich gerne mit allen Lesern teilen möchte, da er sehr schön beschreibt, womit/woran sich ein " Neuankömmling" auseinandersetzen/gewöhnen muss - und das auf eine, so finde ich jedenfalls, sehr liebe Art und Weise geschrieben. Viel Spaß beim Lesen:

Mein liebes Hundetagebuch,

nach den ersten vier Tagen muss ich doch mal einiges festhalten, bevor ich es vergesse. Fast hätte ich nämlich vergessen, dass ich mal Hawk hieß.
Hawk fand ich toll, aber meine neuen Zweibeiner finden, ich schau aus wie ein Juko, und ich finds auch toll.
Nachdem ich nun im Irgendwo angekommen bin, muss ich schon sagen, dass meine zwei Freunde wirklich spitze sind!
Irgendwie scheinen sie es zu mögen, wenn ich ihre Gesichter ablecke und komisch finde ich ihre überschwängliche Freude, wenn ich mein Geschäft draußen erledige. 
Aber nun gut, wenn die Beiden sich so darüber freuen, mache ich eben mein Geschäft draußen vor der Tür. Das mache ich jetzt schon seit drei Tagen so und die Freude bleibt immer die selbe.

Die Beiden dachten wohl ich könnte keine Treppenlaufen, aber da habe ich sie wohl erneut überraschen können. So schnell wie ich die Treppen rauf und runter lauf, so schnell können die Zwei gar nicht kucken und von wegen, mit mir mitzuhalten, das müssen die Lieben erst noch lernen. Aber wie gesagt, die Beiden machen sich ganz gut.
Sie geben mir viel Zeit und zeigen mir mit vielen kurzen und mittlerweile auch langen Spaziergängen die tolle Umgebung. Ich bin fasziniert von dem vielen Wasser und den Seen hier, ganz zu schweigen von den Waldspaziergängen. Jeden Tag treffe ich neue Artgenossen, anscheinend sind das sowas wie Nachbarn...das verstehe ich noch nicht so ganz, aber solange die jeden Tag wieder irgendwo her auftauchen, ist das fein für mich.

Am Freitag werde ich wohl mein neuen Hausarzt kennenlernen, ich weiß zwar nicht wozu, denn es geht mir ja so prächtig wie nie zuvor! Hoffentlich muss ich da nicht schon wieder Auto fahren...Denn da muss ich immer spucken....

Heute waren wir in so nem Laden, mit so viel lecker Hundezeugs, Futterhaus oder sowas....da hat´s mir echt gut gefallen und die Frau dort war sooo nett zu mir und hat mir ein eigenes Geschirr verpasst....

Leider plagt mich ein Durchfalletwas, mein Trockenfutter liebe ich, aber meine Verdauung muss sich vermutlich erst daran gewöhnen...ich hab´s heute mal mit einem anderen versucht, mal schauen was passiert...vlt kann mein Doc am Freitag ja was dazu erzählen oder vorschlagen....

Den Kampf ums Bett habe ich wohl leider verloren, aber damit kann ich leben, zumindest steht mir ein Teil des Sofas zu.

Wenn meine zwei Freunde arbeiten müsse und so doof in ihre viereckigen Kisten glotzen und auf dem Tisch rumtippen, weiß ich mich gut zu beschäftigen. Die dachten wohl ich wüsste nicht, wie es ist, auf sich allein gestellt zu sein...so schaffe ich es jeden Tag die Zwei aufs Neue zu überraschen, aber irgendwie mache ich das gerne, denn die Beiden geben mir so viel Liebe.

LG euer Juko (Hawk)

 

Lieber Juko, ich danke dir für diesen tollen Bericht, ich weiß ja auch durch die Gespräche mit deinen Freunden, dass es weiterhin so gut bei euch läuft. Darüber freue ich mich sehr, da du doch als etwas ängstlicher aus Ungarn beschrieben wurdest.
Aber auch hier überraschst du wieder alle: Du taust immer mehr auf und hast inzwischen regelrecht den Schalk im Nacken sitzen (probierst "gefundene" Haarbänder von Frauchen gerne auch selber einmal an s. Beweisfoto).
Es können aber immer alle darüber lachen - das ist super gut so.
Jetzt freue ich mich schon auf die nächsten Tagebucheintragungen bzw. Telefonate mit deinen Menschen und wünsche dir und deinen Freunden alles Liebe und eine ganz tolle Zeit mit vielen lustigen bzw. schönen gemeinsamen Erlebnissen.

Carola und das Pusztahunde Team 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.