"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2021
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 20 cm wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 29.07.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 06/2021
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 20 cm wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 29.07.2021
Videoanzeige 10/2021
reserviert
Rasse: Border Collie Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08/2020
Farbe: schwarz weiß
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 19.08.2021
reserviert
Rasse: Malteser Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2020
Farbe: Weiß
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhasa
Aufnahmedatum: 15.08.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2020
Farbe: rot mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 18.06.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2020
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 32 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 20.08.2021
reserviert
Rasse: Kuvasz
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2020
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 56 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 05.07.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Fila Brasileiro
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/2018
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 70 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 30.06.2021

Darius hatte Glück im Unglück – er erlitt zwar eine Magendrehung, aber glücklicherweise während des Tages. So wurden unsere Tierschutzfreunde in Kiskunfélegyháza rechtzeitig auf seinen Zustand aufmerksam und konnten ihn sofort zum Tierarzt fahren, wo er unverzüglich operiert wurde.

Unbehandelt führt eine Magendrehung innerhalb weniger Stunden zum Tod. Durch die Drehung des locker an der Bauchwand aufgehängten Magens um seine Längsachse werden die Speiseröhre am Mageneingang und der Zwölffingerdarm am Magenausgang abgeschnürt. Der Inhalt des Magens kann daher weder erbrochen werden, noch in den Darm gelangen. Im Magen gebildete Gase können nicht mehr entweichen, wodurch sich der Magen innerhalb kürzester Zeit aufbläht, auf das Zwerchfell drückt und die Funktion von Herz und Lunge beeinträchtigt. Zusätzlich werden Nerven und große Blutgefäße komprimiert. Der Blutrückfluss zum Herzen ist nicht mehr ausreichend gewährleistet, was letztendlich zum Kreislaufschock und zum Tod führt. Erfolgt die Operation mit zeitlicher Verzögerung, können auch Teile des Magens oder der Milz bereits abgestorben sein.

Darius hat die Notoperation gut überstanden. Leider ist hinterher neben der Operationsnarbe die Bauchhaut aufgegangen, und so musste der imposante Kerl nochmal genäht werden.

Zusätzlich zu den Kosten für die Operation und das Schließen der Bauchhaut hatten unsere ungarischen Partner Ausgaben für Infusionen, Antibiotika, Schmerzmittel, Verbandsmaterial, einen Schutzkragen und einen OP-Body. Seit dem Eingriff bekommt Darius außerdem besonders leicht verdauliches Spezialfutter, um seinen angegriffenen Verdauungstrakt zu schonen. Insgesamt kommt so ein ziemlich hoher Fehlbetrag zusammen, den wir nur mit ihrer Hilfe ausgleichen können. Bitte unterstützen sie uns mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft!

 

medizinische Behandlung


Ziel: 675 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 655 €

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.