"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeigen 01/2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 15.08.2021
Videoanzeigen 05/2022
Rasse: Jagdterrier
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. November 2020
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 10kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 27.11.2021
Videoanzeige 05/2022
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Oktober 2019
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 12 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 05.10.2021
Videoanzeige neu
Rasse: Mischling (Chow - Chow)
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. März 2021
Farbe: Braun - gestromt
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: folgt
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 14.09.2021
Rasse: Mischling (Foxterrier?)
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Mai 2021
Farbe: schwarz braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: ohne Angabe
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.11.2021
Rasse: Terrier(?)-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2017
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 02.04.2022

Als Welpe von einer Familie adoptiert, als erwachsener Hund überflüssig geworden, an irgendjemanden weitergegeben, landete Twix schließlich in einer Tötungsstation. Die Geschichte der kleinen Hündin ähnelt der unzähliger Hunde in Ungarn und anderswo. Aber sie endet nicht hier, denn unsere Freunde aus dem Tierheim Kiskunfélegyháza, von wo aus Twix als Hundekind vermittelt worden war, erfuhren von ihrem Aufenthalt in der Tötung und holten sie unverzüglich zurück in die Sicherheit des Tierheims.

Dort fiel auf, dass Twix nicht nur unterernährt war, sondern auch mehrere kahle Stellen im Fell hatte und humpelte. Wegen dem Humpeln wurde sie geröntgt und festgestellt, dass die Ursache eine ältere, unbehandelte Verletzung war, die von selbst verheilt. Umfangreiche Laboruntersuchungen ergaben, dass das Hautproblem und damit auch der Fellverlust durch eine Störung im Hormonhaushalt verursacht wurde. Twix wurde daher umgehend kastriert. Der Eingriff zeigte innerhalb kürzester Zeit Wirkung – der Zustand der Haut hat sich bereits deutlich gebessert und das Fell wächst schön nach.

Bei ihrem Ungarnaufenthalt konnten sich unsere Teammitglieder davon überzeugen, dass Twix sich nach anfänglicher Zurückhaltung inzwischen zu einer überaus freundlichen Hündin entwickelt hat, die menschliche Zuwendung sehr genießt und sich auch mit ihren Artgenossen bestens versteht.

Wir möchten unseren Kollegen die Kosten für die Laboruntersuchungen, die Röntgenaufnahmen, und Antibiotika, die der süßen Hündin wegen einer Entzündung verabreicht wurden, erstatten, und bitten sie daher um ihre Hilfe!

medizinische Versorgung


Ziel: 115 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 0 €

Neues Video 03/2022
vorreserviert
Rasse: Shar pei (Mix)
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca.10/2015
Farbe: Braun
Schulterhöhe: Ca. 45 cm
Gewicht: Ca. 15 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 17.02.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca 03/2021
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: Ca 40 cm
Gewicht: Folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 24.03.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.Mai 2017
Farbe: weiß, schwarz
Schulterhöhe: ca.40 cm
Gewicht: ca. 11 kg
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 21.05.2020
Rasse: Puli-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2014
Farbe: Weiss
Schulterhöhe: ca. 45
Gewicht: wird nachgetragen
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 13.03.2022
neue Bilder 02/2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2020
Farbe: Beige
Schulterhöhe: ca. 40 cm.
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélgyháza
Aufnahmedatum: 26.09.2021
Update
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2016
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca.45 cm
Gewicht: ca. 10 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 09.10.2021
Neues Video 02/2022
Neue Bilder 12/2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 1/2021
Farbe: Schwarz-Braun
Schulterhöhe: ca. 47cm, wächst ggf. noch
Gewicht: ca. 24 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 28.10.2021

Völliges Unverständnis, Wut, große Traurigkeit – die Reaktionen auf die Geschichte von Vera sind ganz unterschiedlich, aber unberührt lässt das Schicksal dieser jungen Hündin niemanden.

Vera ist das Opfer brutaler menschlicher Gewalt gegen ein hilfloses Tier. Der behandelnde Tierarzt stellte fest, dass sie schon früher durch Schläge oder Tritte mehrere Zähne verloren haben muss. Was wir mit Sicherheit wissen ist, dass sie eines späten Abends im Oktober auf drei Beinen vor ihren Peinigern aus einer ärmlichen Siedlung am Stadtrand von Orosháza zu fliehen versuchte. Passanten verständigten die Tierheimleiterin und schafften es, Vera festzuhalten und zu beruhigen, bis diese am Ort des Geschehens eintraf. So kam sie in die schützende Obhut des Tierheims.

Das linke Vorderbein, das die geschätzt 10 Monate alte Hündin nicht belastete, wurde umgehend geröntgt. Dabei stellte sich heraus, dass unterhalb des Ellenbogens der Knochen stark verschoben und auch mehrere Bänder gerissen waren. Leider war es auf Grund des Ausmaßes der Verletzungen in der anschließenden OP nicht möglich, das Bein zu retten. Sämtliche Untersuchungen und Behandlungen hat Vera trotz ihrer großen Schmerzen problemlos über sich ergehen lassen und ist jetzt auf drei Beinen unterwegs.

Dass Vera nach allem, was ihr an Leid angetan wurde, noch immer jedem Menschen freundlich begegnet, überrascht und beschämt uns. Die Tierheimleiterin von Orosháza fragt: „Wird sie mit dieser Behinderung jemanden finden, der sie adoptiert und bei dem sie ein sicheres und liebevolles Leben leben kann?“ Das hoffen wir so sehr!

Und wir zählen auf ihre Unterstützung in Form einer Patenschaft oder einmaligen Spende, damit wir für die medizinische Versorgung von Vera aufkommen können.

Durch eine besonders großzügige Spende ist Vera bereits komplett versorgt - vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung!

medizinische Behandlung


Ziel: 350 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 350 €

Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2019
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca 6,5 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 04.11.2021
Vermittlungshilfe
Rasse: AmStaff-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2017
Farbe: Rotbraun mit Weiß
Schulterhöhe: ca 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: PLZ 26...
Aufnahmedatum: 10.08.2021
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.