"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Abby

Titel: schüchternes Mädchen
Rasse: Schäferhund-Dackelmix ?
Geschlecht: Hündin
geboren: ca 03/2015
Farbe: hellbraun mit schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 10.02.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1070
Beschreibung:

Abby macht weiter Fortschritte und ist inzwischen viel lustiger geworden, es ist so schön zu sehen, das sie deutlich mehr lebensfreude hat. Es wäre zu schön, wenn jemand aus der Umgebung sich reglemäßig mit Abby beschäftigen würde!

Um Abbys Vermittlungschancen zu erhöhen durfte sie im Mai mit nach Deutschland reisen und sucht nun von einer Tierpension in Süderbrarup aus ihr Glück. Wie in Ungarn freut sich Abby hier über die Mitarbeiter, aber wenn fremde Menschen kommen, dann reagiert immer noch sehr ängstlich.........

Abbys Geschichte:

Abby wurde am Ortsende von Kiskunfélegyháza gefunden und in das dortige Tierheim gebracht.
Zu Beginn konnte sie sich mit dem Tierheimleben nicht abfinden, Abby war ängstlich und unsicher. Nach einer Weile wusste sie alle Mitarbeiter zu schätzen und zeigt sich verschmust, lieb und freundlich.

Auch mit ihren Hundemitbewohnern hat sie keine Schwierigkeiten. Abby sehnt sich sehr nach einem eigenen Körbchen. Hätten sie in ihrem Leben noch Platz für eine treue Begleiterin? Dann rufen sie mich an, damit wir alles Weitere besprechen können. Gerne können wir einen Besuchstermin ausmachen.

Abby ist gechipt, kastriert und geimpft!

Abby wurde am 15.02.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

Video:
Vermittlung: Angelika Winzer
Telefon: 04641-2720

Die hübsche Abby teilt das Schicksal so mancher Hunde. Ausgesetzt, nicht mehr gewollt und abgeschoben, war sie allein unterwegs und hat versucht irgendwie über die Runden gekommen. Zum Glück wurden unsere ungarischen Tierschutzhelfer benachrichtigt und haben Abby in ihre Obhut genommen.
Am Anfang war der Stress im Tierheim, die vielen neuen Eindrücke und Menschen zu viel für Abby, aber mittlerweile hat sie sich mit ihrer neuen Situation angefreundet und ist richtig zutraulich geworden.

Leider hatte Abby aber auch gesundheitliche Probleme, durch einen Leistenbruch hatte sie eine Hernie in der Leistengegend und um das Einklemmen von Darmschlingen als gefürchtete Komplikation zu verhindern, musste Abby operiert werden. Die Bruchpforte wurde verschlossen und Abby hat die OP gut überstanden.

Wenn Sie dem kleinen hübschen Hundemädechen bei der Genesung helfen möchten, dann freuen wir uns sehr über eine Spende oder eine Patenschaft für Abby.

Die liebe Abby hat eine nette Patin gefunden und ist seitdem versorgt! Ganz herzlichen Dank!

Abby bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Petra K.-M.


Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
Zu finden in: Hunde in Deutschland
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.