"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Katy

Liebe Katy,

du bist eine absolute Schönheit, außen wie innen, und das hat deine Familie erkannt, als sie sich für dich entschied.
Eigentlich war da kurzfristig auch Interesse für eine andere Hündin, die aber ihre Familie bereits gefunden hatte.
Als dein Frauchen aber von dir hörte, deine Geschichte las und deine Bilder sah, hat ihr Herz gesprochen und deine Familie wollte dir ein Zuhause geben.
Und so wurde getestet, ob du denn wohl verträglich mit Katzen bist und auch mit diesen vierbeinigen Gefährten auskommen würdest, weil solche bereits in deiner Familie leben.
Aber wie nicht anders zu erwarten stellte da für dich gar kein Problem dar.
Das hast du auch sofort nach deiner Ankunft gezeigt, als du in unmittelbarer Nähe der Katzen fraßt und dich überhaupt nicht stören liest.

Du gehst gerne spazieren, lässt dich gerne bürsten und hast auch erkannt, dass man auch als Hund mit Katzenspielzeug etwas anfangen kann.
Mach weiter so, kleine Maus! Genieße das Leben in deiner Familie, genieße es geliebt und verwöhnt zu werden und die angenehmen Seiten kennen zu lernen.

Wir sind gespannt, wie es bei dir weiter geht und freuen uns schon jetzt auf Neuigkeiten von dir.

Birgit und das gesamte Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok