"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Regenbogenbrücke

Doris

 

"Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes.

Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann,

dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder die Seele, derer die traurig sind."

Hugo von Hoffmannsthal

 

Liebe Doris, dein Tod kam unerwartet und tragisch. Mögen die, die sie kannten, sie über die gemeinsame Zeit umsorgten und sehr mochten Trost finden in dem Guten, das sie seit Jahren für all die anvertrauten Tiere tun.

Das Team vom Verein Projekt Pusztahunde

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.