"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Seri

Liebe Seri, 

du wirst nun Ida gerufen und lebst mit noch 3 anderen Hunden in einem schönen Haus mit einem riesengroßen Garten. Deine neue Familie sind Wiederholungstäter und in meiner Vermittlertätigkeit erlebe ich nun zum 2. Mal, dass ein Herrchen sich in einen Pusztahund veliebt hat und dir ein Zuhause geben wollte.

Das ist verständlich, denkst du?! Schließlich bist du eine aufgeschlossene und neugierige Hundedame. Dies merkten dann auch deine Hundekumpels sehr schnell, sodass die Zusammenführung doch unkompliziert von statten ging. Na ja, selbstverständlich haben Herrchen und Frauchen auf dich gut aufgepasst.

Der Garten ist ausbruchsicher habe ich gehört. Du fragst dich bestimmt wozu, denn aus diesem Zuhause möchtest du nicht mehr weg. Kumpels zum Spielen, leckere Hundeknochen zum Knabbern, viele Menschenhände, die dich streicheln. Was will man mehr!!

Deine Dankbarkeit zeigst du auch deutlich. Du hilfst bei der Gartenarbeit. Das ist vorbildlich, liebe Ida. Mach deiner Familie weiter viel Freude.

Eins möchte ich dir jedoch noch sagen: Fernsehgucken ist noch nichts für dich und vor allem keine Krimis.

Verlebe noch viele glückliche und gesunde Jahre, das wünschen  dir von Herzen alle Pusztahundemitarbeiter

Conni

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok