"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Boris

Titel: Boris
reserviert
Rasse: Puli
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2017
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 39 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 25.04.2019
Tierheim-Nr: 039/2019
Beschreibung:

 

Kleine Boris, du bist schon richtig einsortiert unter den Hündinnen, auch wenn dein Name für unsere Ohren eher nach properem Rüden klingt.

Boris voriger Besitzer hat die junge Pulihündin ins Tierheim gebracht, er konnte sich nicht ausreichend mit ihr beschäftigen und hat sie dann an der Kette gehalten. Für eine lebhafte und aufgeweckte Hündin nicht das passende Leben. Wachsam war Boris schon, aber das kann man auch sein, ohne angebunden und alleine zu leben. Trotzdem liebt sie es draussen zu sein, ein gut eingezäunter Garten wäre sehr schön für Boris.

Denn auch wenn sie sich ihrer Famiie gegenüber sehr treu zeigt, behält sie sich doch gerne ein bißchen Unabhängigkeit in der Form vor, auch mal im Garten liegen oder spielen zu können. Boris versteht sich gut mit anderen Hunden, auch die Gesellschaft von Katzen mag sie. Temperamentvoll und quirlig wie Boris ist, fühlt sie sich erst dann richtig wohl, wenn sie nach Herzenslust spielen und toben kann. 

Boris ist nicht nur temperamentvoll und aufgeweckt, sie ist auch clever und versteht sehr viel, wenn man sie freundlich anspricht. So unabhängig Boris zeigen mag, ihrer Menschen- und Tierfamilie ist sie sehr zugetan und leidet unter unfreundlicher Behandlung. Scheint in jedem wolligen Puli, doch eine sehr sensible Seele verborgen zu sein.

Hat die junge Boris mit dem für eine Hündin ungewöhnlichen Namen ihr Interesse geweckt, rufen sie mich an oder schreiben mir eine Mail. Wir besprechen die Formalitäten, Boris kann geimpft, gechipt und kastriert mit ihrem EU-Heimtierausweis reisen.

Boris wurde am 09.05.2019 negativ auf Herzwürmer getestet.

Vermittlung: Gisela Kohl
Mobil: 0160-92177996

Boris steht hier stellvertretend für einige Hunde aus dem Tierheim Orosháza, die tierärztlich behandelt wurden. Bisher waren die Tierarzt-Besuche für die Tierheimleiterin immer sehr mühsam, vom Hunde einladen bis über die lange, furchtbare Buckelpiste, die Fahrt zum Tierarzt und zurück ist dabei immer viel kostbare Zeit draufgegangen.
Nun haben wir eine sehr gute Lösung gefunden, die Tierärztin Zsani, die bisher die Hunde in der Auffangstation behandelt hat, fährt nun einmal in der Woche in das Tierheim Orosháza und behandelt dort die Hunde. Neuzugänge werden gleich untersucht, auch Kleinigkeiten können direkt angeschaut werden bevor sich Schlimmeres entwickelt und die Tierheimleiterin Icus ist sehr dankbar für diese Hilfe.

Aber natürlich kostet auch das Geld. Wir bezahlen pauschal 350 € pro Monat für die Besuche im Tierheim und die Untersuchungen. Spezielle Behandlungen oder Medikamente, Operationen etc. kosten natürlich extra. Wir hoffen auch hier auf ihre Unterstützung und ihre Spenden, denn für die Hunde in Orosháza verbessert sich die Lebensqualität dadurch erheblich.

Bei ihrem letzten Besuch hat die Tierärztin sich unter anderen die nette Boris angeschaut (ja, trotz des Namens handelt es sich um eine Hündin ;o). Boris hatte ein Auge etwas entzündet, kein Wunder bei dem vielen Fell im Gesicht. Ein paar Haare haben da wohl die Bindehaut gereizt. Die Ohren wurden auch gleich untersucht und Haarbüschel entfernt, durch die Boris wohl kaum noch was gehört hat.
Auch die liebe Nelli wurde untersucht, sie hat eine Verletzung an der Lefze und die Gesäugeleisten wurden näher in Augenschein genommen, bisher gibt es aber kein Anzeichen auf bösartige Veränderungen.

Außerdem wurden gleich wieder die Neuzugänge, darunter einige Welpen untersucht und ebenfalls medizinisch behandelt.

Wenn Sie Boris, Nelli und Co. unterstützen möchten freuen wir uns sehr über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende.

Boris benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
86%
Spendenbarometer
Ziel: 350€
Stand: 300€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok