"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Manka

Liebe Manka,
nun wirst du Frieda genannt.
Es hat nicht lange gedauert, bis wir für dich das richtige Zuhause gefunden hatten. Deine neue Familie schreibt zu dir, dass du direkt nach der Ankunft ein Wirbelwind warst und trotzdem sehr vorsichtig bist.
Allerdings könnest du auch eine sehr selbstbewusste junge Lady sein, denn du wissest sehr genau, dass du hübsch und süß seist.
Mit deiner Familie gehst du in die Junghunde-Gruppe einer Hundeschule und zeigst dich als Naturtalent, denn bereits nach zwei Wochen beherrschst du die Grundkommandos. Du spielst gerne mit Bällen und deinen abendlichen Knochen bearbeitest du mit Hingabe.

Auch deine Ruheplätze liebst du sehr, deiner Familie folgst du überall hin und schmusen ist überhaupt DAS Allergrößte.
Aber nicht nur deine Menschen begeisterst du Tag für Tag, nein du liebst auch die Katzen im Haus und spielst sehr gerne mit ihnen.

Liebe Frieda, das alles liest sich so, als habe der richtige Hund die richtigen Menschen für sich begeistert. Mach weiter so und berichte gelegentlich über deine Fortschritte. Wir sind sehr gespannt.....

das gesamte Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok