"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2016
Farbe: braun-beige gestromt
Schulterhöhe: ca. 29 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 04.04.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2017
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 03.06.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 07.2017
Farbe: Rotbraun
Schulterhöhe: ca. 34 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 13.06.2020
Rasse: Dackel-Pinschermix ?
Geschlecht: Hündin
geboren: 04/2018
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 26 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 04.04.2020
Rasse: Dackel Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2018
Farbe: weiß mit braunen Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 28 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 25.05.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 07/2018
Farbe: grau wild
Schulterhöhe: ca. 25 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 08.06.2020
Videoanzeige v. 06.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. September 2014
Farbe: weiß/grau/braun
Schulterhöhe: ca. 27 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 15.12.2014
Videoanzeige v. 06.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Dezember 2012
Farbe: schwarz-weiß-braun
Schulterhöhe: ca. 27 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 15.12.2014
Video 07/2020
Rasse: Rehpinscher-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2006
Farbe: schwarz mit braunen Füßchen
Schulterhöhe: ca. 28 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 02.10.2019

Mamócas Herrchen ist gestorben und da die Erben sich nicht um die ältere Hündin kümmern wollten, haben sie Mamóca einfach ausgesetzt.
Allein auf sich gestellt ist es für Hunde eh schon schwer zu überleben, aber Mamóca ist auch noch sehbehindert, für sie war es eigentlich das Todesurteil.

Nun wurde aber Mamóca gefunden und kam so in die Auffangstation zu unseren Tierfreunden vor Ort. Beim näheren Hinsehen wurde auch gleich eine ziemlich große Zubildung am Bauch festgestellt. Zum Glück kein Tumor, aber eine sehr große Hernie bei der zierlichen Hündin.

Damit es zu keinen lebensbedrohlichen Komplikationen kommt, wenn sich die Darmschlingen im Bruchsack einklemmen, wurde Mamóca operiert, die Bruchpforte verschlossen und die sensible Hündin erholt sich jetzt von dem Eingriff.

Wenn Sie die liebe ältere Hundedame bei der Genesung unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Die freundliche Mamóca hat liebevolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 230€
Stand: 230€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2010
Farbe: schwarz/weiß
Schulterhöhe: ca. 34 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 02.02.2020

Bei Gésa wird einem ganz schwer ums Herz. Und das nicht wegen ihrer Erkrankung. Gésa hat zwar Milchleistentumore und bereits eine große OP hinter sich, eine weitere steht noch aus, aber die tapfere kleine Hündin wird das sicher schaffen.

Schwer wird einem das Herz, weil Gésa, krank geworden, einfach ausgesetzt wurde. Sie war ganz allein in der Nähe des Tierheims unterwegs und ist vor lauter Angst geflohen und immer weiter gelaufen, als man sie einfangen und in Sicherheit bringen wollte. Nur mit Beruhigungsmitteln im Futter versteckt konnte das schließlich gelingen.
Aber auch im Tierheim angekommen, war Gésa unendlich traurig und deprimiert, sie hat die Welt nicht mehr verstanden und brauchte lange, um ein kleines bisschen aufzutauen.

Im Tierheim wurden dann bei näherer Untersuchung die Tumore der Milchleisten entdeckt und diese werden entfernt. So ein großer Eingriff wird nicht in einer OP durchgeführt, dafür ist die Wundfläche, die abgedeckt werden muss, zu groß.
Wir drücken Gésa fest die Daumen, dass sie alles gut übersteht dann auch ihre Menschen findet, die zu ihr halten, egal was kommt. Dann wirkt Gésa eines Tages sicher auch nicht mehr so traurig.

Wenn Sie Gésa unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine einmalige Spende oder eine Patenschaft.

Gésa hat eine ganz liebe Patin gefunden und ist versorgt, herzlichen Dank für die Unterstützung  

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
Videoanzeige: neu 15.04.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 12/2015
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 19.03.2016
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2013
Farbe: hellblond
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 19.07.2014
vermittelt
Rasse: Dackel-Spaniel Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: 01/2019
Farbe: rot/braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Nordeutschland
Aufnahmedatum: 14.06.2020
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.