"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Chili

Titel: ebenfalls vom Leben enttäuscht
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. August 2019
Farbe: schwarz - braun- beige
Schulterhöhe: ca.30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 31.01.2019
Tierheim-Nr: 135/2019
Beschreibung:

Chili ist mit ihrer Mutter Csillus vom Tierheim in Ungarn am 20.02.2021 in eine Hundepension nach Norddeutschland gereist um ihre Chancen durch ein persönliches Kennenlernen auf eine Vermittlung zu erhöhen.

Chili und ihre Mutter Csillus wurden bisher sehr vom Leben enttäuscht. Sie wurden von ihrem Besitzer einfach in die Tötung einer kleinen Stadt in der Nähe von Orosháza gebracht und dort ihrem Schicksal überlassen. 
In dieser  städtischen Auffangeinrichtung werden Hunde unter schrecklichen Umständen gehalten. Die Ausscheidungen mehrerer Tage liegen unter ihnen, und sie haben weder Wasser noch Futter. Es gibt zwar Hundehütten in den Zwingern, aber die haben kein Dach. Die Hunde warte dort nur noch auf ihren Tod.

Manchmal jedoch gibt es in Form der Tierheimleitung aus Orosháza einen kleinen Lichtblick, und einige dieser Hunde dürfen dann ins Tierheim Orosháza übersiedeln.

So hatte Chili gemeinsam mit ihrer Mutter Csillus das große Los gezogen. Da diese Zeit in der Tötung  und die damit verbunden Todesangst aber ihre Spuren hinterlassen haben, genau wie die Enttäuschung durch den Vorbesitzer, haben die beiden ihre Überlebensstrategie entwickelt.
Sie werden als sehr ängstlich und bellfreudig beschrieben. Des weiteren wissen sie auch sich zur Wehr zusetzen, wenn es " an ihr Fell" geht. Anfassen ist daher sehr schwierig bis unmöglich.

Wer will es ihnen aber verübeln?

Jetzt werden Hunde erfahrene Menschen gesucht, die wie wir diesen dennoch liebenswerten Mädels eine Chance einräumen möchten, wieder in ein "normales", mit Liebe und Vertrauen erfülltes Leben zurück zu finden. Es wird sicher eine ganz lange Zeit mit viel Arbeit, Geduld und Ausdauervermögen auf Sie zukommen. Eventuellen gibt es auch den einen oder anderen Rückschlag, aber wenn man in die Augen der Hunde schaut, sollte es doch diese Chance für sie geben. 

Falls Sie sich trotzdem für diese Hündin interessieren, würde es mich freuen von Ihnen zu hören. Wir können dann im persönlichen Gespräch alle Einzelheiten klären.

Cshili wurde am 07.05.2020 negativ auf Herzwürmer getestet.

Vermittlung: Carola Linke
Mobil: 0160 7842226
Chili benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.