"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Mai 2020
Farbe: schwarz mit weißem Brustfleck und Pfoten
Schulterhöhe: ca. 56 cm
Gewicht: ca. 22 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: PLZ 73760 Ostfildern
Aufnahmedatum: 03.07.2020

Lieber Pavel,

als einer von acht jungen Hunden eines Wurfes bist du ins Tierheim gekommen. Viele Anfragen kamen für euch junge, verspielte unbekümmerte Bande und du durftest nach einiger Zeit in deine neue Familie ziehen. Die Adoption eines jungen Hundes will wohl überlegt sein. Denn ein junger Hund möchte die Welt entdecken und will und muss viel lernen. 

Dein Hundeschulbesuch, bei dem du und deine Menschen das Hundeeinmaleins und auch Hundekontakte pflegen üben wolltet, fand leider zu bald ein Ende. Erst hattest du Giardien, die doch sehr anhänglich waren, dann erschwerte Corona auch das Miteinander der Hundehalter untereinander. 

Aber auch ohne Hundeschule bist ein lieber, sehr anhänglicher Hund, entwickelst dich gut und bist schön gewachsen. Als einziger mit einem kleinen Bärtchen wie auf dem ersten Bild hast du nun dichtes, ein bißchen längeres Fell bekommen und siehst einfach klasse aus.

Achte weiter auf deine Menschen, bleibe pfiffig und aufgeweckt und lerne alles was ein Hund für einen gutes Leben als Familienhund benötigt, gerne hören wir gelegentlich wie es dir geht und auch Bilder sind gern gesehen.

Dein Pusztahundeteam

Videoanzeigen 01/2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 15.08.2021
Neue Videos!!
Rasse: Magyar Vizsla-Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2021
Farbe: rehbraun
Schulterhöhe: ca. 45 cm, wächst noch
Gewicht: ca. 10 kg
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle PLZ 509xx
Aufnahmedatum: 15.02.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08.2015
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: xxx
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle 381xx
Aufnahmedatum: 11.01.2022
Videoanzeige neu + neue Bilder
Rasse: Schnauzer-Mix ?
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12 / 2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: 32,4 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 22.04.2022
Aufnahmedatum: 18.09.2019
Lieber Ramsay
Du hast einen so lieben Brief über dein neues Zuhause und wie es dazu kam geschrieben, dass ich ihn gerne allen Menschen hier zeigen möchte. Du schreibst:
 
Hallo mein Name ist Ramsay. Ich hatte echt viel Glück aus Ungarn nach Süderbrarup einreisen zu dürfen, mit der Hoffnung da meine Familie zu finden. Die Tage vergingen (zum Glück nicht so viele), und ich war geduldig. Auf meinem täglichen Schnüffelgang durch den Zwinger sah ich, wie mein Frauchen da lief und sich umschaute, auf der Suche nach einem treuen fellnasigen Lebensbegleiter. Dann sah sie mich und machte Schritte in meine Richtung, ich fing an vor Freude mit der Rute hin und her zu wedeln. Unser Treffen war sehr herzlich, sie begrüßte mich mit sehr vielen Streicheleinheiten, dann sind wir zum ersten Mal Gassi gegangen. Es lief alles so wunderbar, dass sie sich entschlossen hat am nächsten Tag wieder zu kommen. Und das tat sie auch, aber sie war nicht alleine, mein Herrchen und die Tochter waren auch mit. Alle haben sich auf mich gefreut und ich mich natürlich auch. Sie haben mit mir gespielt, mir Leckerlies gegeben und sind mit mir Gassi gegangen. Die Menschen haben sich unterhalten und dann auch mir erzählt, dass ich die Tage ein neues Zuhause bekommen werde. Im ersten Moment wusste ich gar nicht, was das heißt. Und dann kam der Tag. Mein Frauchen mit ihrer Tochter kamen und haben mich abgeholt. Die Autofahrt war lange und ich war sehr aufgeregt. Und dann waren wir da, in meinem neuen Zuhause. Der Garten ist riesengroß, da kann ich auf Entdeckertour gehen und in aller Ruhe alles kennenlernen. Zuhause hab ich ein sehr kuscheliges Körbchen mit einem Kuscheltier entdecken können und ganz schnell angenommen. Das Haus roch so gar nicht nach mir, so fing ich an zu markieren. Meine Frauchen hatte an dem Tag ganz viel zu tun, sie wollte nicht, dass dadurch ihre Sachen kaputt gehen. Sie gab mir zu verstehen, dass ich es nicht brauche ins Haus zu machen, dafür haben wir den Garten. Und so bin ich oft draußen, aber auch nicht alleine. Da wird gespielt, geschnüffelt und einen Löseplatz hab ich auch. Und von nun an ist unser Zuhause sauber. Beim Tierarzt war ich auch schon. Sie meinten, ich sähe vorbildlich aus und was für ein feiner Hund ich sei! Das ist meine Geschichte und ich freue mich jeden Tag aufs neue bei meiner neuen Familien zu sein.
 
So mein lieber Ramsay, inzwischen weißt du ja, was es heißt ein Zuhause gefunden bzw. bekommen zu haben, scheinst es auch sehr zu genießen. Ich freue mich auch so sehr für dich, denn es ist immer etwas schwieriger einen großen, und dann auch noch schwarzen,  Hund zu vermitteln. Dabei seid gerade ihr meist die verschmusten und in sich ruhenden Vertreter der Gattung Hund. Jedenfalls haben deine Menschen es erkannt und freuen sich genauso an dir, wie du dich an ihnen. Und das ist mehr als klasse.
Nun bleibt mir nur noch eins :
Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass es ein langes und glückliches Leben mit einander für euch gibt. Ich für meinen Teil drücke jedenfalls ganz fest die Daumen dafür. Genießt die Zeit und meldet euch gerne einmal wieder und lasst uns etwas teilhaben. Wir würden uns sehr darüber freuen.
 
 
Carola und das Pusztahunde - Team
Rasse: Englische Bulldogge-Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 5/2021
Farbe: Beige-Weiß
Schulterhöhe: ca. 45 cm, wächst ggf. noch
Gewicht: folgt
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle Norddeutschland
Aufnahmedatum: 05.12.2021

Der ca. 10 Monate alte Boxermischlingsrüde Buffy war ein absoluter medizinischer Notfall, denn er bekam durch eine ausgeprägte Brachyzephalie kaum Luft.

Buffy durfte daher kürzlich nach Deutschland reisen, um von einem Spezialisten operiert zu werden. Die OP wurde am 31. März erfolgreich durchgeführt. 

Die Kosten für die OP betragen 600,00 Euro. Davon war jeder Cent es wert, ausgegeben zu werden. Denn Buffy geht es wieder richtig gut und er kann nun mit frohem Mut und richtig viel Luft in seine Zukunft starten. 

 

 

Spezial-OP


Ziel: 600 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 225 €

Videoanzeigen 05/2022
Rasse: Labrador Retriever (Mix?)
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2021
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 25kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle PLZ 243.....
Aufnahmedatum: 12.02.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2014???
Farbe: schwarz mit weiß
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: 26,5 (02.05.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 20.04.2022
Aufnahmedatum: 17.08.2020

Boomer, der beste Kumpel... Du bist ein richtig toller Kumpel geworden und deine Familie ist begeistert von dir. Gassi gehen kann es gar nicht häufig genug, das ist genau dein Ding und spielen sowieso. Wenn die Kids deiner Familie mal länger schlafen wollen, wirst du schon ungeduldig, wann es endlich wieder los geht, mit der Lebensfreude ;o) 

Du hast wirklich Glück gehabt, daß deine Familie dich gefunden hat. 

Machs gut, Kumpel u laß gern von dir hören

swantje u das PPH-Team

neue Bilder 01/2022
Neues Video 03/2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2020
Farbe: braun-beige
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 17,1 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 11.2021
Aufnahmedatum: 03.01.2021

Liebe Phaedra,

du heißt nun Diva, und wenn ich mir so deine Körbchen angucke, ist das absolut passend. Aber eine Diva darf auch auf schönen Sesseln sitzen. Wer hätte das gedacht? Tausche Beton gegen die weichesten Unterlagen. Dein Herrchen hast du schon um den Finger gewickelt, und sein ruhiges Zuhause in eine spannende Unterkunft verwandelt. Lass ihm bitte Zeit zum Durchatmen!

Gott sei Dank wohnt in deiner Nachbarschaft auch ein kleiner Welpe und einen großen Teil deiner Energie kannst du hier schon einmal verbrauchen. Dann liegt es sich in deinen Schlafstätten nochmal so gut!

Doch was schreibt mir deine Familie:

"Darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist "Diva" und ich bin eine reinrassige Ungarin. Ich wurde im Oktober geboren.

Leider habe ich meine Mutti und meine Geschwister aus den Augen verloren und irrte seit Anfang Januar ein paar Tage ganz allein durch die Straßen. Liebenswerte Menschen brachten mich in die Projekt-Pusztahundestation. Auf der Homepage fand mich dann meine Familie. Nun bin ich eine Küsten Diva!!"

Meine liebe Diva, treib es nicht zu bunt, lass deiner Familie auch Zeit zur Erholung. Vergiss uns nicht.

Conni und das Pusztahundeteam

 

Neues Video 04/2022
alter Hund, na und !
Rasse: DSH
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2015
Farbe: schwarz braun
Schulterhöhe: ca.55 cm
Gewicht: 22,3 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab dem 24.03.2022
Aufnahmedatum: 17.03.2021

Update Januar 2022: Wie nicht anders zu erwarten, steht Ingrid auch im neuen Jahr wieder hier bei den Patenhunden. Sie muss weiterhin im Tierheim Kiskunfélegyháza ausharren, weil sich leider bisher niemand gemeldet hat, der einer älteren Schäferhündin, noch dazu mit einer chronischen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, ein Zuhause geben möchte. Unsere Kollegen mussten daher wieder eine größere Menge ihres Spezialfutters (PetBalanceMedica Gastro-Intestinal) beschaffen. Allerdings ist Ingrid momentan nicht die Einzige, die im TH Kiskunfélegyháza mit Spezialfutter versorgt wird. Die junge Malinois-Hündin Malibu bekam in den letzten Wochen Cibau sensitive, ein Futter für Hunde mit Verdauungsproblemen und Nahrungsmittelallergien. Auch Shakira, die sich leider sehr oft kratzt, wird aktuell damit gefüttert. Und nicht zuletzt bekommt auch Drake vorübergehend von diesem Futter. Er wurde in sehr schlechtem Allgemeinzustand aufgenommen - somit muss sich sein Verdauungstrakt erst an eine regelmäßige Fütterung gewöhnen und sich langsam von permanenter Unterernährung erholen.

Die Futterrechnungen, für die wir sie erneut um Hilfe bitten müssen, fallen daher diesmal insgesamt relativ hoch aus. Wir hoffen wiederum auf ihre Unterstützung, egal ob in Form einer Patenschaft oder einmaligen Spende!

Liebe Menschen haben die gesamten Futterkosten gespendet - Ingrid ist somit zumindest vorläufig versorgt. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

 

Update November 2021: Im Rahmen einer Aktion eines Futtermittelherstellers bekam Ingrid eine Probe eines günstigeren Spezialfutters für ernährungssensible Hunde, das sie ebenfalls sehr gerne annimmt und auch bestens verträgt. Seitdem wird regelmäßig dieses Futter für sie gekauft.

Update Juli 2021: Ingrid ist bereits zum zweiten Mal auf unserer Patenhunde-Seite zu finden, und könnte hier zum Dauergast werden. Ein Zuhause ist für die liebe Hündin bisher leider nicht in Sicht und auf Grund ihrer Stoffwechselerkrankung benötigt sie weiterhin Spezialfutter. Da dieses Monat für Monat beschafft werden muss, werden wir den Spendenbetrag in nächster Zeit immer wieder entsprechend anpassen, um sie angemessen versorgen zu können.

Vorgeschichte: Unsere liebe Ingrid kam sehr dünn und schwach ins Tierheim. Sie hatte schon mehrere Besitzer, aber niemand hat sich je um die freundliche Hündin gekümmert, sie wurde an die Kette gelegt und musste in ihrer Situation ausharren.

Als sie schließlich im Tierheim landete, ging es ihr wirklich schlecht und schnell stellte sich heraus, dass es nicht nur an der schlechten Haltung in ihrem bisherigen Leben lag.
Bei gründlichen tierärztlichen Untersuchungen wurde eine EPI, eine exokrine Pankreasinsuffizienz festgestellt. Ingrids Bauchspeicheldrüse kann nicht mehr genug Enzyme produzieren, um die Nahrung ausreichend aufzuschließen. Die Folge sind Durchfall und Abmagerung, sowie ständiger Hunger.

Damit der Stoffwechsel bei Ingrid wieder besser funktioniert und die Hündin zunimmt, braucht sie spezielles Futter, in diesem Fall Hills i/d, sowie eine Substitution des fehlenden Enzyms. Außerdem bekommt Ingrid noch Vitamine und ein Probiotikum für die Darmsanierung.

Spezialfutter


Ziel: 565 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 565 €

neues Video März 2022
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2017
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 17,5 kg 17.02.2022
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 03.04.2018

Alter Text:

Neustes von Mafla:

Es ist nicht üblich so viele Updates zu machen , aber Mafla lernt so unheimlich viel Neues im Moment, das es sich richtig lohnt.

Aus dem nicht mit Rüden bzw auch Hündinnen dominierenden Hund ist ein Hund geworden, der durchaus auch mit beiderlei Geschlecht zurecht kommen kann (siehe Video 2: 1 Rüde+1 Hündin).

Seit einiger Zeit wird intensiv mit Mafla trainiert. Er mußte sich erst an eine Leine bzw. das Laufen an einer Leine gewöhnen. Mafla hatte fast Todesängste, wenn er etwas /jemanden an der Schleppleine die er tragen mußte spürte - er war richtig in Panik , und zeigte es auch durch beissen in die Leine und wildes drumherum beissen an. Mafla hat in Ungarn sicherlich sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Inzwischen ist es so, dass Mafla sich mit Ruhe und Geduld auch an die Leine nehmen läßt , um mit ihm die Welt zu erkunden. Ja, erfreut sich sichtlich darauf (Video 1).
Sogar bei Trecker- bzw. Fahrrad -  Begegnungen sucht er jetzt Schutz bei dem Menschen, der mit ihm läuft. 
Es zeigte sich jetzt auch, dass Mafla sehr sportlich ist und gerne joggt. Nach einem kurzen, schnellen Lauf freut er sich aber genauso an einer Pause unter einem Baum ( Video 3).

Zu seinem Glück fehlen ihm aber immer noch die Menschen, die gerne mit ihm arbeiten wollen, um sich sein Vertrauen zu verdienen bzw. um ein starkes gemeinsames Team zu bilden. Wenn Mafla erst einmal Vertrauen gefasst hat, dann gibt er wirklich alles. Er ist einfach ein toller Hund , der leider nicht immer nur gute Erfahrungen mit uns Menschen gemacht hat.

Möchten Sie ihm eine Chance geben? Dann schließen Sie sich uns doch einmal auf einen Spaziergang an, dann könnten Sie sich in alle Ruhe kennen lernen.
Wir freuen uns schon darauf.

 

Mafla ist im Februar 2021 mit nach Deutschland in die Tierpension gereist, um hier seine neuen Menschen zu suchen und kennen zu lernen. Damit ist hoffentlich sein altes Leben bald Geschichte und er kann sich sein eigenes Körbchen erobern.

Ein kleine. 

Zusammenfassung seines bisherigen Lebens:

Auf der Strasse in der Ortschaft Tiszaalpar wurde Mafla aufgegriffen

Als er ins Tierheim kam, verstand er die Welt nicht mehr! 

Die erste Zeit im Tierheim war er wenig zugänglich und die vielen fremden Menschen, die vielen anderen Hunde und seine neue Lebenssituation überforderten ihn sehr. 

Mit viel Geduld wurde sich von dem Tierheimteam um ihn gekümmert und inzwischen hat er sich gut eingewöhnt. Mafla ist zu einem freundlichen und aktiven jungem Hund geworden. Er ist sehr verspielt und dabei sehr temperamentvoll. Mafla ist voller Energie, die noch durch viel Beschäftigung mit ihm in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. 

Mafla ist sehr lernfreudig und braucht nicht nur körperliche sondern auch geistige Auslastung. Hundeschule oder Hundesport machen mit ihm sicherlich viel Spass.

Der Kontakt zu seinen weiblichen Artgenossen ist ohne Probleme, obwohl Mafla auch Hündinnen gegenüber etwas zu dominanten Verhalten neigt. Leider steht ihm diese Dominaz im Kontakt zu Rüden im Weg. 

Mafla braucht Menschen mit Hundeerfahrung an seiner Seite, die seine guten charakterlichen Anlagen stärken und sich viel mit ihm beschäftigen. Dann wird er zu einem tollen und treuen Begleiter.

Mafla wartet und freut sich auf Sie! Bitte einfach melden.

Mafla wurde am 16.4.2018 mit negativem Ergebnis auf Herzwürmer getestet.

Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 28.09.2008
Farbe: rotbraun-weiße Abzeichen
Schulterhöhe: ca.35 cm
Gewicht: 7,1 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 31.12.2021
Rasse: Podenco-Chi-hua-hua-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: 28.11.2009
Farbe: hellbraun-weiß
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Gewicht: 6,2 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 31.12.2021
Videoanzeige
Rasse: Shar Pei Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 11/2019
Farbe: beige
Schulterhöhe: 47 cm
Gewicht: 15,2 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 13.11.2021
Aufnahmedatum: 06.04.2021

Als Rodney Anfang April dieses Jahres in einem Vorort von Kiskunfélegyháza aufgegriffen wurde, hatte er bereits relativ dünnes Fell. In der Folge trat diesbezüglich leider keine Besserung ein, im Gegenteil, der extrem menschenfreundliche Rüde litt weiterhin an übermäßigem Fellverlust. Da sich außerdem Verdauungsprobleme bemerkbar machten, ließen unsere ungarischen Partner gründliche Laboruntersuchungen durchführen. Dabei stellte sich heraus, dass Rodney an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet, für die bisher aber keine Ursache gefunden werden konnte.

Wegen seiner Verdauungsprobleme bekommt Rodney seit einigen Wochen ein hypoallergenes Spezialfutter. Seither hat sich auch der Zustand seiner Haut geringfügig verbessert. Trotzdem könnte der bevorstehende Winter für Rodney auf Grund seines dünnen Fells äußerst problematisch werden. Es ist daher angedacht, ihn vor Einsetzen von extremen Minustemperaturen nach Deutschland zu holen, sollte er bis dahin nicht vermittelt werden oder eine deutliche Verbesserung seines Gesundheitszustandes eintreten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie uns mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen würden, die Rechnungen für die Laboruntersuchung und das Spezialfutter zu begleichen!

Durch eine Spendenversteigerung in der Facebook-Gruppe "Projekt-Pusztahunde e.V. Spendenflohmarkt und - versteigerung" sind die gesamten Kosten bereits gedeckt – Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese großartige Aktion!

Labor + Spezialfutter


Ziel: 270 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 270 €

Neue Videos 02/2022
Rasse: Labradormischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2017
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 50cm
Gewicht: 21,8 kg 27.4.22
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 01/22
Aufnahmedatum: 22.01.2022
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.