"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Barni

Titel: Froschkönig
neue Fotos
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03.2017
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 13.12.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1038
Beschreibung:

ich möchte noch den Titel erklären: wer Barni "an die Hand" nimmt, sich einfach traut, derwird einen ganz tollen Hund bekommen!

Update 19.06.2019

Barnie wird von Tag zu Tag lustiger und ist jetzt richtig "aufgetaut". Er hört gut auf seinen Namen Barni. Bei Spaziergängen hat sich herausgestellt, das Barni einen starken Jagdtrieb hat, aber bei Fuß laufen hat er schon gelernt!

Update 13.06.2019:

Barni kommt mit allen Hunden klar, bei Menschen, die er nicht kennt, ist er erstmal sehr zurückhaltend, taut aber schnell auf und ist dann sehr "kuschelig". Auch mit Katzen hat er kein Problem.

Update 3.6.2019:

Heute ist Barni bei mir in der Tierpension eingezogen. Seine ehemaligen Besitzer hatten vor einiger Zeit bereits seinen Bruder Benji bei mir abgegeben, den wir aber gut weiter vermitteln konnten. Nun musste auch Barni weg.

Da er überhaupt nicht auf den Namen Shadow hört, wie er von seiner ehemaligen Familie gerufen wurde, nennen wir ihn wieder Barni. Er ist total verängstigt aus dem Auto gestiegen, hat sich dann aber augenscheinlich gefreut, als er zu anderen Hunden in den Auslauf gekommen ist. Wir beobachten ihn und in den nächsten Tagen kommen mehr Infos und neue Fotos.

Barnis Geschichte:

Barni wurde in den Straßen von Kiskunfélegyháza aufgegriffen. Der kleine Streuner lief herrenlos umher und wurde in das Tierheim gebracht. Hier traf er auch auf Benji, der, wie vermutet wird, sein Bruder sein könnte. Die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen.

Barni ist ein Spaßpaket, das am liebsten den ganzen Tag mit seinen Artgenossen und den Tierheimmitarbeitern spielen möchte. Nun hat ein solches Ausbund an Energie auf Dauer nichts im Tierheim zu suchen, denn im Tierheimalltag kommen seine Bedürfnisse nach körperlicher und geistiger Auslastung viel zu kurz. Die Tierheimmitarbeiter haben nur wenig Zeit, ihm und seinen Artgenossen Aufmerksamkeiten zu schenken, und keine, um sich intensiv mit ihnen zu beschäftigen. So ist Barni froh über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit, die er ergattern kann.

Nicht nur um seine Intelligenz und seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden, sondern auch, um die Beziehung miteinander zu fördern, wäre ein Hundesport wie Agility für Barni ideal. Den Grundgehorsam wird er mit Leichtigkeit lernen und schnell die Körpersprache seines Menschen erfassen, um den Agility-Parcours mit Bravour zu durchlaufen. 

Wenn Sie sich nun in diesen wunderhübschen Hundejungen mit seinen eindrucksvollen dunklen Augen, seiner Lakritznase und dem Knickohr verliebt haben, dann melden Sie sich bei mir. Wir besprechen dann die weitere Vorgehensweise.

Barni wurde am 25.01.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

Vermittlung: Angelika Winzer
Telefon: 04641-2720

So kurz vor dem Transport kam der Bescheid, dass Du ein Zuhause findest ... und dann noch zusammen mit Deinem Bruder Benji, also ein echter Traum. 

Und als kleines Sahnehäubchen wohnt Eure Freundin Ella nur wenige Schritte entfernt, und Ihr könnt oft Eure Runden im Glückskleeblatt mit Ella und der dort schon vorhandenen Liselotte drehen. 

Aber von Anfang: Dein Frauchen beschreibt Dich als den schüchterneren von Euch beiden. Du ordnest Dich Benji - jetzt Duke - häufiger unter. Vor Autos bist Du ängstlich, an der Leine ziehst Du ganz mächtig, alleine bleiben könnt Ihr auch schon für kurze Zeit. An der Stubenreinheit übt Ihr noch, aber das wird schon, denke ich. Spielzeug holen und bringen könnt Ihr schon, und ihr folgt Eurem Frauchen auf Schritt und Tritt.

Alles in allem hast Du es super getroffen, nun gib Deinem Herzen einen Stoß, kleiner Shadow, und werde ein bisschen mutiger... Auto fahren kann richtig toll sein, wenn man an den See zum toben fährt, zum Beispiel.

Berichte gerne von Deinen Fortschritten, wir freuen uns, davon zu hören,

Brigitte und das Pusztahunde-Team

 

Barni benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok