"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Csuri

Liebe Csuri,

du durftest im Mai aus Ungarn mit einigen anderen Hunden in die Hundepension nach Norddeutschland kommen.

Dein Frauchen hatte sich erst für einen anderen Hund interessiert, aber als sie dich im Original erlebte, war sie hin und weg. So durftest du schnell in dein neues Traumzuhause ziehen.

Wie ich höre bist du sehr verkuschelt und verspielt. Dein Frauchen sagt, du seist ein Traumhund! Kannst sogar schon an der Leine gehen.

Du bist ziemlich neugierig und auch eher unerschrocken.
Große Fahrzeuge; Radler, Pferde findest du spannend. Wenn es zu unheimlich wird, gehst du zwar ein bisschen zurück, ergreifst aber nicht die Flucht. Sondern guckst weiterhin interessiert. Auch Hundefreundschaften hast du schon geschlossen und die Familie kennengelernt.
Und das alles innerhalb ganz kurzer Zeit.

Kleine Csuri du bist ganz groß!!! Hab ganz viel Freude an deinem neuen Leben und lass mal wieder was von dir hören du kleine Hummel!

Maike und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok