"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Mendy

Titel: wartet und wartet
neues Foto Okt. 2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2012
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.09.2012
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 102/20112
Beschreibung:

12.06.2018 update

Im Mai habe ich mir die Zeit genommen und mich einfach mal 1 Stunde ins Gehege gesetzt. Ganz ruhig, alle anderen Zweibeiner waren weit weg. Es vergingen keine 15 Minuten und Mendy wurde immer mutiger und kam zu mir. Selbst als uns zum Schluss jemand fotografiert hat, war sie noch relativ mutig, aber vorher war sie viel zutraulicher. Ich habe festgestellt, das Mendy sehr geräuschempfindlich ist, als ein Trecker vorbei fuhr ist sie total kopflos durch das Gehege gerannt. Können Sie sich vorstellen, was für eine Qual das Leben in diesem lauten Tierheim für so eine sensible Hündin ist? Mit ca. 3 Monaten ist Monaten ist Mendy ins Tierheim gekommen, das ist im September 6 Jahre her.... Seit 6 Jahren sitzen die 3 Geschwister jetzt in diesem Auslauf, sind da nie raus gekommen... Immer sehe ich sie als Erstes und als Letztes, denn sie sitzen im 1.Gehege gleich ganz vorne........

Mendy kam als Welpe ins Tierheim. Zusammen mit ihrer Schwester Marcsi und ihrem Bruder Muki war sie in einer Pappschachtel vor dem Tierheimtor abgestellt worden. Anfangs hatten die Geschwister große Angst und brauchten eine Weile, um sich zu entspannen. Aber nach einiger Zeit hatten sie sich an das Tierheimleben gewöhnt und bewegen sich heute dort ganz selbstverständlich.

Die mittlerweile erwachsene Hündin ist von den drei Geschwistern die Ängstlichste geblieben und traut sich bei Fremden nicht, Kontakt aufzunehmen. Sie kommt mit allen freundlichen Hunden klar, egal ob Rüde oder Hündin.

Wenn Sie mit Mendy zusammenleben möchten und sich zutrauen, einem Hund ein Zuhause zu geben, der ängstlicher und scheuer ist als der Durchschnitt, dann mailen Sie mir oder rufen Sie mich an. Wir besprechen dann die weiteren Schritte.

Mendy wurde am 31.05.2017 positiv auf Herzwürmer getestet und wird behandelt. Update: Mendy wurde am 10.12.2018 nachgetestet und ist nun nach erfolgreicher Behandlung Herzwurm-frei.

 

 

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittlung: Angelika Winzer
Telefon: 04641-2720
Mendy benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok