"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Pöri

Lieber Pöri,

seid einigen Wochen bist Du nun im Kreise Deiner Lieben. Wir brauchen uns nur die Fotos anzusehen und stellen fest: Du bist glücklich. Trotzdem, wenn es ums Futter geht, hat Milli die Hosen an. Dafür hast Du die Aufgaben des Wachhundes übernommen, welche Du mit Bravour meisterst. Nur nicht außerhalb deiner eigenen Vier Zaunpfeiler. Da bleibst Du doch lieber in sicherer Nähe Deiner Zweibeiner. Das die beiden Dich schon ganz fest in ihr Herz geschlossen haben, brauche ich eigentlich nicht gesondert zu erwähnen. Die Fotos sind der Beweis.

Wir wünschen Euch, dem Kleeblatt, alles Glück und viele Jahre mit guter Gesundheit.

Marion und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.