"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Ozzy

Titel: Teamplayer
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2015
Farbe: rötlich
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 21.10.2018
Tierheim-Nr: 1229
Beschreibung:

Ozzy, der Ex-Streuner, wartet immer noch darauf, dass Sie sich seiner annehmen und diesem fröhlichen Burschen zeigen, was es heißt, ein geliebtes Familienmitglied zu sein. Wird er mit liebevoller Konsequenz geführt, wird er sich Ihnen bald bedingungslos anschließen und mit Freude im Team mit Ihnen zusammenarbeiten.

Er zeigt sich sehr menschenbezogen, beobachtet genau und freut sich über jedes Lob. Er ist voller Neugierde und lernt sehr schnell. All das sind sehr gute Voraussetzungen, um ihn mit Leichtigkeit körperlich und geistig zu fördern und zu fordern. Im engen Zusammenleben mit "seinen" Menschen wird er sich zu einem anpassungsfähigen Begleiter entwickeln, für den nichts schöner sein wird, als möglichst viel Zeit mit Ihnen zu verbringen. Ob Spaziergänge, Fahrrad- oder Wandertouren, Suchspiele oder Chillrunden: Ozzy wird sich Ihnen begeistert anschließen.

Mit Hündinnen versteht sich Ozzy. Zu Rüden und Katzen können wir ihn nicht vermitteln. Er ist eher ein Einzelhund, der sich eng an seinen Menschen binden will.

Wenn Sie Ozzy die Chance geben möchten, zu zeigen, was in ihm steckt, dann melden Sie sich bei mir und wir besprechen die weitere Vorgehensweise.

Ozzy reist geimpft, kastriert und gechipt zu Ihnen.

Ozzy wurde am 02.11.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

 

 

Video:
Video_2:
Vermittlung: Wiebke Wagner
Telefon: 0431-23 78 934

Ozzy ist ein ganz lieber, freundlicher Kerl. Leider kann er sich viel zu wenig bewegen, im Tierheim gibt es für ihn höchstens eine halbe Stunde am Tag die Möglichkeit zu laufen, zu rennen und nicht nach 2 Metern an die Zwingerwand zu stoßen.

Dann ist es bei so viel aufgestauert Energie und dem Bewegungsdrang, der immer zu kurz kommt, nicht verwunderlich, wenn die Hunde im Freilauf dann erst mal richtig aufdrehen. So ist das auch bei Ozzy. Leider war er diesmal aber zu übermütig und hatte einen Unfall.
An einem Drahtzaun hat er sich übel in der Leistengegend verletzt und die klaffende Wunde musste beim Tierarzt genäht und versorgt werden.

Ozzy hat auch gleich noch eine Tetanusimpfung bekommen und bekommt nun noch ein Antibiotikum, damit sich nichts entzünden kann.

Am meisten braucht Ozzy endlich ein Zuhause, raus aus der Enge des Zwingers, raus aus dieser Monotomie, dem Stress und dem Lärm des Tierheimalltags. Der Gute ist so ein wunderbarer Hund, aber bis er endlich ein Zuhause findet, kümmern wir uns so gut es geht um ihn. Und dazu hoffen wir auf ihre Unterstützung bei Ozzys Versorgung. Wenn Sie den lieben Rüden mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen, helfen Sie uns sehr.

Eine liebe Patin unterstützt den guten Ozzy und so ist der nette Rüde versorgt. Ganz herzlichen Dank!

Ozzy benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 75€
Stand: 75€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.