"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Silvester

Lieber Silvester,

kaum hatte ich dich in der Vermittlung quoll auch schon mein Postfach über. An Bewerbungen mangelte es für dich nicht. Letztendlich habe ich mich für deine neue Familie entschieden und ich glaube du bist auch sehr glücklich mit dieser Entscheidung.

Dein Frauchen berichtet, dass du ein lieber Kerl bist. Nach anfänglicher Schüchternheit (du trautest dich nicht in der Wohnung zu bewegen) fühlst du dich inzwischen pudelwohl. Das Treppensteigen wirst du auch noch lernen. Aber das Wichtigste in der Wohnung hast du ja bereits gefunden – den Weg aufs Sofa :D. Du blühst auch immer mehr auf und hast inzwischen dein erstes Wuff hören lassen.

Lieber Silvester, genieße das Leben in vollen Zügen und lass immer mal wieder von dir hören.

 

Raphaela und das Pusztahunde Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.