"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Christian

Titel: Christian
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2017
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: xxx
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 11.01.2022
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 2021/010
Beschreibung:

Christian kam aus dem Aussenort von Félegyháza  mit seiner Mutter Camille in das Tierheim.

Sie kamen  aus sehr schlechtem Verhältnissen. Ihre Besitzer musste ins Obdachlosheim dort konnten sie nicht mit. Sicher auch ein Glück für sie!

Als sie im Tierheim ankamen waren beide in einem sehr schlechtem physischen Zustand.

Christian zeigt sich seit Beginn als sehr lieber, freundlicher und menschenbezogener Rüde. Er sucht sehr den Kontakt zu Menschen und braucht diese Gesellschaft auch. In neuen Situationen ist er noch ein bisschen ängstlich, aber das löst sich sehr schnell auf. Mit Leckerlies kann man ihn motivieren und sein Vertrauen schnell gewinnen.

Der zukünftige Besitzer von Christian sollte ihm Liebe, Ruhe und Sicherheit in seinem kommenden Leben geben können.

Suchen Sie einen treuen und sicher auch dankbaren Begleiter? Haben Sie Zeit und Geduld diesem liebenswerten Rüden ein sicheres und warmes Körbchen zu geben? Dann rufen Sie mich an.

Christian reist gechipt und geimpft zu Ihnen.

Christian wurde am 27.01.2022 positiv auf Herzwürmer getestet. Seine Behandlung hat begonnen. 

 

 

 

 

 

Video:
Video_2:
Vermittlung: Conni Wilschewski
Telefon: 02433-445671
Mobil: 0171-8306595

Christian (oben) und seine Mutter Camille (2.v.o, inzwischen leider verstorben) wurden gezeichnet von einem entbehrungsreichen Leben im Tierheim Kiskunfélegyháza aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt wäre für die beiden das standardmäßig verabreichte Trockenfutter keine adäquate Versorgung gewesen. Daher besorgte die Tierheimleitung stattdessen PetBalance Medica Schonkost mit Geflügel und Kartoffeln, ein besonders leicht verdauliches Futter, das zudem eine geschädigte Darmflora stärken und durch einen erhöhten Elektrolytgehalt helfen kann, Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Shakira (3.v.o) befindet sich bereits seit November letzten Jahres im Tierheim Kiskunfélegyháza. Obwohl sie vor ihrer Abgabe eigentlich ein schönes Zuhause hatte, fiel bereits damals auf, dass ihr Fell zahlreiche schüttere Stellen aufweist. Auf Grund einer Allergie kratzt sich die hübsche Hündin leider sehr häufig. Durch Umstellung der Fütterung auf Cibau sensitive, ein Futter für Hunde mit Verdauungsproblemen und Nahrungsmittelallergien, hat das Kratzen deutlich nachgelassen und die Haut von Shakira sieht schon viel besser aus.

Auch Drake (unten) wurde in den letzten Monaten vorübergehend mit diesem Futter versorgt – Er kam in sehr schlechtem Allgemeinzustand ins Tierheim und sein Verdauungstrakt musste sich erst langsam von permanenter Unterernährung erholen und an eine regelmäßige Fütterung gewöhnen.

Die Futterrechnungen der letzten Monate fallen nicht gerade gering aus und wir sind daher wieder einmal auf ihre Hilfe angewiesen. Bitte unterstützen sie uns mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende, damit wir auch in Zukunft ernährungssensible Hunde mit Spezialfutter versorgen können!

 

Christian bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Michael B.


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

Spezialfutter


Ziel: 475 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 100 €

Zu finden in: Patenhunde | Rüden ab 50 cm
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.