"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
vermittelt
Rasse: Magyar Vizsla
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2018
Farbe: Rotbraun
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 27.05.2019
Rasse: Malinois
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2016
Farbe: rot/schwarz
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyhazá
Aufnahmedatum: 28.03.2019

Unser lieber Flash hat es endlich geschafft und scheint über den Berg zu sein. Aber bis dahin war es ein langer Weg.

Zunächst mochte Flash nicht mehr essen, hat sich ständig übergeben und es ging ihm insgesamt richtig schlecht. Beim Tierarzt stand der Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenentzündung im Raum und Flash wurde dagegen behandelt. Anfangs ging es ihm auch besser, aber jedes Mal, wenn wir dachten nun hat er es geschafft, hatte Flash einen Rückfall.

Blut wurde im Labor untersucht, Ultraschall und Röntgen der Organe gemacht, aber so richtig wurde keine Ursache gefunden. In der Zwischenzeit hat Flash immer weiter abgenommen und war in keinem guten Zustand. Auch die Medikamente und Infusionen haben nicht mehr geholfen.

Aber nun scheint endlich die Ursache beseitigt. Flash hat über den Darm den Rest einer Schlinge ausgeschieden, die er wohl vor längerer Zeit verschluckt hat. Auf den Röntgenbildern war das Material leider nicht zu sehen, aber nun hoffen wir, dass es Flash jetzt mit jedem Tag bessergeht und er schnell wieder zunimmt. Er ist nun auf einer privaten Pflegestelle in Ungarn, wo man ihn besser und engmaschiger betreuen kann als im Tierheim. Zunächst bekommt er sein spezielles Futter in vielen kleinen Portionen, damit sich der Magen-Darm-Trakt wieder an das Futter gewöhnt.

Flash ist bei alledem so lieb und tapfer und strahlt wieder richtig Lebenswillen aus. Wenn Sie dem schönen Rüden helfen möchten, dann freuen wir uns sehr über jede Unterstützung, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Unser schöner Flash ist durch herzliche Unterstützung versorgt, ganz lieben Dank für die tolle Unterstützung!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 380€
Stand: 380€
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2016
Farbe: Grau-Braun
Schulterhöhe: ca. 60cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyhazá
Aufnahmedatum: 24.04.2019

Rex, ein wunderschöner Hund. Und genauso schön ist auch sein Wesen. Rex mag Menschen sehr, er ist ein ganz lieber und freundlicher Rüde. Obwohl er es bisher nicht gut hatte in seinem Leben. Von seinen Besitzern wurde er einfach weitergegeben und durch die Krankheiten, die Rex leider hat, wurde er irgendwann einfach ausgesetzt. Für einen fast blinden Hund eigentlich ein Todesurteil.

Aber Rex hatte endlich einmal Glück, er kam in das Tierheim Kiskunfélegyháza und unsere Tierschutzfreunde dort kümmern sich seitdem ganz liebevoll um den schönen Schäferhund.

Und Rex braucht momentan auch noch viel Umsorgung, seine stark eingeschränkte Sehfähigkeit kommt durch ein angeborenes Glaukom, also erhöhten Augeninnendruck. Ebenso hat er anscheinend eine angeborene Erkrankung der Bauchspeicheldrüse. Dadurch reagiert er sehr sensibel auf Futter und hatte anfangs schlimmen Durchfall. Durch diese Erkrankung ist er auch so dünn. Aber endlich haben unsere Freunde vor Ort ein Futter gefunden, dass Rex gut verträgt und nun hoffen wir, dass es ihm nach und nach immer besser geht. Einen positiven Babesiosebefund hatte Rex ebenfalls, aber er wird nun auch dagegen behandelt.

Wir hoffen nun, dass es für den lieben Rex endlich reicht mit Krankheiten und er sich richtig gut erholt. Er bekommt entsprechende Medikamente und das spezielle Schonfutter. Je nachdem wie langwierig sich die Behandlung gestaltet muss der Patenknochen unter Umständen noch angepasst werden.
Wenn Sie dem schönen Rüden mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen möchten, freuen wir uns sehr.

Der tolle Rex hat liebe Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank für die Hilfe! 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 150€
Stand: 150€
Videoanzeige
neues Video
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: 01.2016
Farbe: weiß-braun
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.02.2018
Rasse: Malinois/Schäferhund(?)-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2016
Farbe: goldbraun
Schulterhöhe: ca. 52 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 27.02.2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. August 2017
Farbe: schwarz-grau mit hellbraunen Marken
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 23.05.2019
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2012
Farbe: Gestromt-Weiß
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelégyháza
Aufnahmedatum: 20.12.2018
Update u. Fotos 03/2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01-2017
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierhei Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 27.08.2018
Videoanzeige
Rasse: Kuvasz
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2011
Farbe: weiss
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 20.12.2018
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07.2014
Farbe: schwarz-grau
Schulterhöhe: ca. 58 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 18.07.2018
neue Bilder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2014
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 05.03.2019

Lajos ist ein unglaubliches Beispiel dafür, wie lieb, anhänglich und vertrauensvoll Hunde sein können, obwohl sie ein schlimmes Leben hinter sich haben.
Um Lajos hat man sich nicht gekümmert. Man hat ihn an die Kette gehangen und nie wieder abgemacht. Zugesehen, wie sich Metall und Stoff in die Haut und ins Fleisch schneidet, dem schönen Rüden schlimme Schmerzen bereitet und die offene Wunde anfing übel zu riechen. Und als das zu unschön wurde, hat man den unterernährten Lajos entsorgt, in einem Naturschutzgebiet ausgesetzt, wo er nur durch großen Zufall gefunden wurde. Eigentlich war das als sein Todesurteil geplant.

Aber das Schicksal hat wohl noch etwas Anderes mit Lajos vor.

Der immer freundliche Schatz wurde unter Narkose von seiner Qual befreit und die eingewachsenen Kettenglieder wurden herausoperiert. Endlich keine Schmerzen mehr, war für eine Erleichterung für Lajos. Genug zu essen bekommt er nun auch endlich und erholt sich immer mehr.

Und trotz allem, ist Lajos ein wunderbarer, dem Menschen unglaublich zugeneigter Hund, der alles richtigmachen möchte.

Wir hoffen von Herzen, dass Lajos, obwohl groß, schwarz und Rüde, nun endlich auch eine Chance auf ein liebevolles Zuhause bekommt.

Wenn Sie ihn bis dahin mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, helfen Sie uns sehr.

Unser wunderbarer Lajos hat liebe Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 70€
Stand: 70€
Videoanzeige
neue Bilder/10.03.2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02.2017
Farbe: braun-grau-meliert
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 07.02.2018
Videoanzeige
neues Video v. 15.03..2019
Rasse: Komondormischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.10.2015
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca.63 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.01.2019

Unser lieber Hobó wurde völlig verwahrlost von tierlieben Menschen bemerkt und so kam der nette Rüde in das Tierheim. Komplett verfilzt und verdreckt hatte Hobó aber auch viele lichte Stellen im Fell. Nachdem der verwahrloste Fellpanzer entfernt wurde konnte man sehen wie dünn der Haarwuchs in vielen Bereichen ist. Hobó hat eine massive Hauterkrankung, teilweise mit kahlen Stellen, aber auch mit zahlreichen krustigen und blutigen Wunden.
Sein Fell erzählt uns von jahrelang fehldender Pflege, schlechter Ernährung und mangelnder Fürsorge. Nun bekommt Hobó im Tierheim ausreichend Futter, Vitaminpasten und Nahrungsergänzungsmittel, damit er bald wieder richtig schönes Fell hat, dass den lieben Kerl auch ein bisschen wärmen kann. Außerdem erfolgt noch eine antibiotische Behandlung. Bis dahin trägt Hobó mit Fassung einen schicken Ganzkörperanzug und darf sich in einem geheizten Raum erholen.

Wenn Sie den freundlichen Hobó mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchten, denn freuen wir uns sehr.

Unser lieber Hobó ist durch Patenschaften versorgt, ganz herzlichen Dank für die Unterstützung!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 65€
Stand: 65€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/2018
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 50cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.10.2018
Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Deutsch Kurzhaar
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2016
Farbe: Dunkler Braunschimmel
Schulterhöhe: ca. 54cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 21.10.2018
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok