"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Radir

Prinz Radir könnte man Dich nennen, kleiner Mann, denn Du hast Dein Zuhause und die Herzen Deiner Frauchen im Sturm erobert. Das Bett hast Du erobert, die Couch sowieso, und dann auch noch mit Deinen krummen Beinchen den Esstisch erklommen.

Hut ab, kleiner Mann, aber das gehört sich nun wirklich nicht, und Dein Frauchen arbeitet auch daran, Dir diese Unart wieder abzugewöhnen, genau wie Deine hin und wieder noch vorkommenden "Markierarbeiten". Ansonsten genießt Du Dein Zuhause und die unendlichen Krauleinheiten, und das ist genau richtig so. 

Wir freuen uns, weiter von Dir zu hören und sind sehr froh, dass Du nach langem Warten das genau "richtige Zuhause" gefunden hast

Brigitte und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.