"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bundás 1

Lieber Fiete, das ist dein neuer Name,

8 Jahre musstest du als Kettenhund leben. Gut ging es dir dabei sicher nicht. Dein Umzug ins Tierheim, wo es Bewegungsfreiheit und gutes Futter für dich gab, war schon eine ganz deutliche Verbesserung für dich. Doch, obwohl du so ein lieber Knopf mit hübschen Kulleraugen bist, meldete sich niemand, der dich adoptieren wollte. Ob es an den Herzwürmern lag? Also bot Angelika dir kurzerhand einen Platz in der Pension an, denn sie war überzeugt, dass du ganz schnell jemanden erobern würdest, wenn dieser Jemand dich nur persönlich kennenlernen könnte. Und sie hatte Recht.

Schon nach kurzer Zeit meldete sich Frauchen bei mir, um dir einen netten 24/7-Platz anzubieten. Das ist für einen, der 8 Jahre quasi immer alleine war, das große Los. Deine Leute lernten dich kennen und der Wunsch, dir ein schönes neues Leben zu bieten, verstärkte sich noch. Also alle Formalitäten abarbeiten und schnell umziehen, hieß es dann. 

Schon nach ein paar Stunden hast du dich bei deinen Leuten wohl und heimisch gefühlt. Du kuschelst gerne, bist gerne draußen unterwegs und alles dreht sich um dich. Hauptsache, der Jung fühlt sich wohl.

Du hast dir ein schönes Leben bitter verdient, klein Fiete. Wir gönnen es dir von Herzen. Mach das Beste draus und nimm alles mit, was sich dir bietet. Du hast eine Menge nachzuholen.

Leb wohl, Knopfauge. Wir freuen uns, immer mal wieder von dir zu hören.

Nicole und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.