"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bubu 1

Lieber Bubu,

endlich hast du alter Herr dein Zuhause gefunden. Lassen wir dein Frauchen doch jetzt mal zu Wort kommen, damit sie allen erzählen kann, wie du Deutschland denn nun erlebst:

Bubu ist jetzt 2 Wochen bei mir und er hat sich gut eingelebt.
In den ersten Tagen war er vollkommen durch den Wind, was sich auch körperlich zeigte. Seine schwache Hinterhand brach dauernd ein und ich hatte das Gefühl, dass er kaum gehen konnte.
Aber das wurde von Tag zu Tag besser und der alte Herr geht jetzt gemächlich durch seinen großen Garten.
An den Hühnern ist er nicht interessiert, aber wenn meine Tochter ihn mit zu sich nimmt, dann sind die anderen Hunde sein Tageshöhepunkt. Da meine Tochter unter anderem auch Tagesbetreuung anbietet, sind es immer wieder andere Hunde, und er freut sich wahnsinnig und führt sich auf, als wenn er 2 Jahre alt wäre.
Vergangene Woche bekam ich auf der Arbeit eine Nachricht: Dein Hund hat sich mit dem Rodesian Ridgeback (1 Jahr alt) angelegt. Abends erzählte sie dann, dass er es sogar geschafft hat, ihn von seinem Futter zu vertreiben.
Allerdings ist er an dem Abend auch nur noch einmal zum Pillern aufgestanden und hat ansonsten geschlafen wie ein Stein.
Die ganze Hausgemeinschaft mag ihn sehr und wir möchten ihn nicht mehr missen.
 
Lieben Gruß, Susanne und Bubu
 
Lieber Bubu, wir sind stolz auf dich und freuen uns immer sehr, dass es Menschen wie Susanne gibt, die auch "Alten" eine Chance geben. Macht weiter so.
 
Euer Pusztahunde-Team
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok