"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Nemo

Titel: Sucht wieder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2011
Farbe: weiss/braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle 23556
Aufnahmedatum: 22.10.2019
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1447
Beschreibung:

Nemo ist nach 8 Wochen zurück und lebt nun seit dem 15.06.21 auf einer Pflegestelle..

Nach 1,5 wochen auf der Pflegestelle kann ich nicht erkennen, was das Problem ist. Er ist stubenrein, er paßt zu anderen Hunden, Menschen findet er interessant. Er ist nicht aufdringlich aber kommt , wenn die anderen Hunde gekrault werden, um auch gekrault zu werden. Eine Katze läßt er in Ruhe, die andere hat er schon gejagt. Ich denke aber, daß er sich auch das noch abgewöhnen läßt. Beim fressen ist er sehr aufgeregt, aber es gab noch keinen Streit. Halsband und Geschirr läßt er sich problemlos an und ausziehen. Anleinen findet er doof, läßt es aber geschehen. Gassi waren wir auch schon, dabei ist er etwas aufgeregt, schnuppert und erledigt seine Geschäfte. Er läßt sich gut führen. 

Er ist einfach ein lieber, schüchterner Knopf, der sich gut in die Familie einfügt. Er hat nicht das Bedürfnis aufs Sofa zu hüpfen, er liegt neben dem Sofa in seinem Körbchen und kann ganz herrlich schnarchen. 

Es besteht die Möglichkeit, ihn zu besuchen und in Ruhe kennen zu lernen. Das wird nicht mir einem Besuch erledigt sein, wir wünschen uns ein langsames Kennenlernen, damit er beim nächsten Mal wirklich zum letzten Mal umziehen muß. 

Für Nemo brauchen wir Menschen, die nichts von ihm erwarten, sondern ihn einfach so nehmen wie er ist und die damit leben können, daß er noch ganz viel lernen und kennenlernen muß. 

Kinder sind ihm erstmal suspekt, Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Die Tochter eines Tierheimmitarbeiters hat wohl sein Vertrauen erlangt und wir haben sogar ein Video davon.  

Wir wünschen uns eine liebevolle und geduldige Familie für Nemo. Erfahrungen mit ängstlichen Hunden wären von Vorteil. Ein souveräner Ersthund könnte Nemo helfen sich im Leben mit einer Familie besser zurecht zu finden und ihm Orientierung geben. Nemo mag Hündinnen und Rüden gleichermaßen. 

Vereinbaren Sie gern einen Termin, um ihn persönlich kennen zu lernen. 

 

Nemo wurde am 17.12.2019 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

 

 

 

Video:
Video_2:
Vermittlung: Swantje Drozella
Telefon: 0451-304226

 

Nemo bedankt sich für die Kastrationspatenschaft bei Ute G. 

Nemo benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.