"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Müszi

Liebe Müszi,

du hast nicht nur einen neuen Namen bekommen, nämlich Lucy, welcher sehr gut zu dir passt, wie ich finde.
Du hast auch ein wunderbares Zuhause bekommen. Hier wird alles dafür getan, dass du dich wohlfühlst.
Nach anfänglicher Zurückhaltung, die erste Bezugsperson ist das Frauchen, hast du zu Herrchen inzwischen auch einen guten Draht gefunden.
In der Nachbarschaft hast du gleich eine Jack Russel Freundin gefunden, mit der du dich super verstehst und viel herumtoben kannst.

Die Hundeschule hast du auch schon kennengelernt und gehst ab nächster Woche in die Junghundegruppe. Hier kannst du viel Neues lernen und mit anderen Hunden spielen und toben.
Den Akita Rüden von Frauchens Schwester hast du bereits besucht und bist gleich eine große Gassirunde mit ihm und deinen Menschen gelaufen. Mit den Kindern wärst du am liebsten auf dem Trampolin gesprungen.

Nun baut dein Herrchen noch einen Auslauf extra für dich, damit du auch zuhause im Garten ohne Leine spielen und toben kannst.
Wenn ihr von euren langen Spaziergängen nach Hause kommt, legst du dich schnell in dein gemütliches Körbchen.
Prima kleine Lucy, es freut mich sehr, dass es dir so gut geht.

Wir wünschen dir und deinen lieben Menschen viele schöne, gemeinsame Erlebnisse und eine lange glückliche Zeit miteinander.

Maike und das Pusztahunde-Team

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok