"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Vackor jetzt Neo

Mensch Theo, Du hast es ja prima getroffen. Zuerst auf Pflegestelle nach Dortmund gereist, dort schon alle verzaubert, eine Zahn-Operation überstanden, und schon konnte es losgehen, dass Du in Deine Familie reist.

Dein Frauchen schreibt: 

Theo hat sich schon nach einer Woche bestens eingelebt. Mit seiner Kumpeline Luzi entdeckt er seine neue Welt und zeigt allen, was für ein intelligenter und lieber Schatz er ist. Außer einer kreativen Dekoration des Wohnzimmers mit Taschentuchkonfetti scheint ihm sein neues Zuhause zuzusagen. 

Wir könnten uns keinen besseren Zweithund wünschen und möchten ihn schon jetzt nicht mehr missen.

Das hört sich nach einem perfekten Zuhause an, kleiner Theo, wir freuen uns sehr für Dich … denk noch mal drüber nach, ob Taschentuchkonfetti wirklich zum guten Benehmen gehört, nicht, dass Du Deine Menschen noch verärgerst.... 

Wir hören gerne Neuigkeiten von Dir, mach weiter so kleiner Mann

Brigitte und das Pusztahunde-Team.

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok