"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)


Dass Robi zu den sogenannten Listenhunden gehört ist unübersehbar. Der kräftige Rüde ist ein imposanter Hund, leider wurden ihm irgendwann die Ohren „kupiert“, was übersetzt heißt, dass sie ihm einfach abgeschnitten wurden. Das gibt Robi ein etwas grimmiges Aussehen, was aber gar nicht seinem Charakter entspricht. Über den schönen Rüden mit der breiten Brust wissen wir nicht viel denn zu seiner Vorgeschichte ist nichts bekannt. Der hübsche Rüde hat seine Geheimnisse und vielleicht ist es manchmal besser, nicht die ganze Geschichte zu kennen.

Als Listenhund kann Robi nicht nach Deutschland vermittelt werden, wir hoffen aber, dass sich vielleicht doch noch ein kleines Wunder ereignet und der nette Rüde in Ungarn in ein liebevolles Zuhause vermittelt werden kann. Doch die Chancen stehen schlecht, Robis Rasse ist auch in Ungarn nicht sehr beliebt und noch dazu ist der Rüde geschätzte 10 Jahre alt. Ob es ihm hilft, dass er ein großer, lieber, freundlicher Bär ist? Dass er sich gerne streicheln und kuscheln lässt? Er ist sehr menschenbezogen und liebt gutes Futter über alles, außerdem ist er eine Schlafmütze, aber einem etwas älteren Herrn ist das natürlich zuzugestehen. Robi braucht eben einfach seinen Schönheitsschlaf.

Manchmal macht Robi das Eingesperrt-sein im Zwinger noch zu schaffen, dann bellt er viel und will raus, will Abwechslung, eine streichelnde Hand, die sich um ihn kümmert. In der ersten Zeit im Tierheim war Robi sehr frustriert, aber nach und nach gewöhnt er sich an die Situation und nimmt sein Schicksal an, was bleibt dem hübschen Kerl auch anderes übrig?

Wir möchten Robi sein tristes Leben ein bisschen angenehmer gestalten und versorgen ihn gerne mit gutem Futter, Leckereien und die Tierheimmitarbeiter vor Ort mit Streicheleinheiten, wann immer es geht. Robi hat auch eine Hütte als Schutz vor Wind und Wetter und hat sein Gehege ein wenig als sein Zuhause angenommen.
Lieber Robi, Du bist unser Augenstern! 
 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch