"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Pflegestellen gesucht

Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,

Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde. Zum einen für Hunde, die, aus welchen Gründen auch immer, ihr Zuhause hier in Deutschland verlieren. Damit der Hund aufgefangen wird, wenn er aus seinem gewohnten Leben herausgerissen wird, sind Pflegestellen besonders wichtig um diesem Hund bis zur erneuten Vermittlung ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause zu geben und um ihm über den Verlust seiner Menschen hinweg zu helfen.

Zum anderen suchen wir auch immer Pflegestellen für Hunde, die mit dem Tierheimleben in Ungarn nur sehr schlecht zurechtkommen, die sehr gestresst sind und sichtlich leiden. Auch hier freuen wir uns über Pflegestellen, die diesen Hunden helfen und sie bis zu einer Vermittlung liebevoll betreuen. Gerade für die Hunde direkt aus dem Tierheim ist es eine tolle Chance, schon einmal das Leben als Familienhund kennenzulernen und viele neue Dinge zu erleben. Außerdem ist die Einschätzung einer Pflegestelle oft sehr viel genauer als es im Tierheim möglich ist, man erlebt den Hund einfach in vielen verschiedenen Situationen. Trotzdem bemühen sich die Tierheimmitarbeiter natürlich den Hund so gut wie möglich zu beschreiben, damit es auch mit der Pflegestelle passt. Gerade Hunde, die im bisherigen Leben wenig kennengelernt haben, profitieren sehr von der Förderung und Fürsorge einer Pflegestelle.

Eigene Tiere sind dabei kein Hindernis, natürlich muss man vorher schauen, ob alle Familienmitglieder mit dem Neuzugang kompatibel sind. Es geht hier also nicht darum, auszuprobieren ob ein bestimmter Hund passt und ihn gegebenenfalls zu behalten, sondern Hunden auf dem Sprung in ein neues Leben und endgültiges Zuhause zu helfen.

Hier finden sie alle Hunde, die aktuell einen Pflegeplatz suchen. Wenn sie einem dieser Hunde in seiner schwierigen Situation helfen möchten, dann melden sie sich bitte umgehend bei seiner Vermittlerin, die sie am Ende des jeweiligen Inserates finden. Alles Weitere wie Hundesteuer, Versicherung und so weiter besprechen wir dann persönlich und natürlich unterstützen wir sie in allen Fragen rund um den Pflegehund.

Herzlichst, ihre Pusztahunde

Rasse: Puli Schnauzer Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juni 2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 20 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: noch in seiner Familie
Aufnahmedatum: 27.04.2018

 

Lieber Czuzli,

endlich nach längerer Zeit im Tierheim bekamst du deine Chance, ohne wenn und aber, denn das Attribut unkompliziert konntest du dir nicht auf die Fahne schreiben. Keine negativen Eigenschaften, lediglich eine eigene Meinung oder auch gerne das letzte Wort haben wollen. Das eingebettet in den selbstständigen, sehr klugen und seiner Familie sehr fest verbundenen Pulicharakter benötigt einfach besondere Menschen. Nämlich eine Familie, die Verständnis dafür aufbringen und entsprechend damit umgehen kann. Und die, lieber Czuzli, konnte ich für dich finden.
Eine Teamkollegin erledigte die persönliche Vorkontrolle und dann stand dem Start ins "neue" Leben stand nichts im Weg.

Deine Familie hat dir nun den besonderen Namen Dino gegeben. Anfangs recht eingeschüchtert und "klein" hast du dich dem Mann angeschlossen und er hat durch seine gelassene Art eine tolle Verbindung zu dir bekommen und der Wunsch nach Begleitung bei schönen Spaziergängen und vielen Unternehmungen ist voll und ganz nach deinem Sinn. Du bist freundlich und verträglich bei Hundebegegnungen und hörst bestens, so dass du auch frei laufen kannst.
Prima, aber zu deinem Schutz und auch wenn du sehr gut hörst, begleitet dich ein GPS-Tracker am Halsband.

Auf dem eigenen Grundstück verbittest du dir Hundebesuch, damit kann man aber leben und mit den schon erwachsenen Kindern ist es auch kein Problem. Kommen kleinere Kinder zu Besuch, wird gut und sicher gehandelt.

Die Frau des Hauses hat das große Plus, dass sie die "Chefin über alles Essbare" ist, das schafft eine gute und solide Verbundenheit zwischen dir und ihr.

Kurzum deine Familie ist glücklich und zufrieden mit dir, ich als Vermittlerin bin froh und dankbar für ein solch tolles und liebevolles Zuhause und freue mich immer von dir zu hören

Das Pusztahundeteam

 

 

Videoanzeige neu + neue Bilder
Rasse: Schnauzer-Mix ?
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12 / 2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: 32,4 kg (27.4.22)jetzt weniger
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 18.09.2019
 
Neues Video 01/2022
Aktion Alter Hund? Na und!
Rasse: DSH Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/2013
Farbe: braun-schwarz
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: 49328 Melle
Aufnahmedatum: 24.04.2021

Borisz, Borisz... benimm dich!!

Erstmal hat er sich nur von seiner allerbesten Schmuseseite gezeigt. Als er sicherer wurde, fiel ihm dann doch noch ein, wen und was er alles nicht mag und wo er ganz fix und dringend etwas klären wollte. 

ABER zum Glück sind unsere Schäferhundfreunde ja oftmals nicht aus Zucker sondern packen die Probleme am Schopfe und lösen sie z.B. mit Hilfe eines Trainers (-wie uns im Übrigen ja jeder Übernehmer im Vorwege versichert, die Realität sieht leider oft anders aus). 

In Borisz´s neuem Zuhause hat man sich den Problemen aber gestellt und nun klappt alles wunderbar. Na gut, manchmal braucht Hund eine Erinnerung, aber es läuft... 

Zum Glück liebt er auch das Autofahren, denn das darf er nun ganz viel. 

Ich freue mich sehr für Mensch und Hund und würde gern eine Nachkontrolle im Heimatland machen... dort ist es herrlich ;o) 

Alles Gute wünscht Swantje und das PPH - Team 

Neue Bilder + neue Videos Juli 2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2017
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 17,5 kg 17.02.2022
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 03.04.2018

Alter Text:

Viel Neues gibt es leider noch nicht wieder zu berichten, dafür aber ein neues Video und neue Bilder .

Mafla verliert leider sein Zuhause.
Im Haus und Garten fühlt sich Mafla total wohl und sicher in seinem jetzigen Zuhause, doch die Spaziergänge , bei denen sie durch die Wohnlage vielen Menschen, Joggern, Pferden und Hunden begegnen, stressen ihn sehr. So sehr, dass ein weiteres Zusammenleben leider nicht mehr möglich ist.
Wie das genau aussieht, erkläre ich Ihnen bei Interesse sehr gerne.
Jetzt wird dringend ein Zuhause oder aber eine Pflegestelle für ihn gesucht, die im besten Fall etwas abseits von Trubel auf dem Land ist, wo Mafla eventuell einfach nur im Hof oder auf ruhigeren Spaziergängen zur Ruhe kommen kann.

Ich würde mich sehr über Ihr Interesse und einen Anruf freuen.

Neues von Mafla:

Mafla und Katzen: s. Video 2!!! 

Mafla kam mit 9 Monaten ins ungarische Tierheim und war in der ersten Zeit wenig zugänglich. Die vielen fremden Menschen, die vielen anderen Hunde und seine neuen Lebenssituation überforderten ihn sehr. Er entwickelte sich kaum weiter, denn Zeit für ein anständiges Training gab es im Tierheim leider nicht. Und so kam es, dass Mafla bis Februar 2021 im Tierheim lebte, ohne je eine richtige Anfrage gehabt zu haben.

Schließlich durfte er dann unvermittelt mit nach Deutschland reisen, damit mit ihm trainiert werden konnte, um auch seine Chancen auf ein Zuhause zu erhöhen.

In Deutschland angekommen, wurde (natürlich nach Eingewöhnung) mehrmals in der Woche mit ihm trainiert: Autofahren, Anleinen, Leinenführigkeit, Bürsten, Kuscheln, Verträglichkeit mit anderen Hunden..... alles bestens!!

Mafla hat sehr von dem kontinuierlichen Training profitiert und ist nun auf dem Stand eines  alltagstauglichen Familienhundes…und mehr als bereit für seine erste eigene Familie!

Und da kommen jetzt Sie ins Spiel:

Sind Sie ein Mensch mit Hundeerfahrung? Möchten Sie Maflas  gute charakterlichen Eigenschaften stärken und sein Erlerntes vertiefen, um zusammen mit ihm noch viel Neues zu entdecken?

Gerne können wir einen Besuchstermin in der Pension ausmachen und während eines Spazierganges – natürlich gemeinsam mit Mafla - dann das weitere Vorgehen persönlich besprechen. Sie werden sehen, es lohnt sich, den tollen Hund kennenzulernen. Er ist sehr charmant, lustig, fröhlich, aktiv und aufgeschlossen. Ein 1a-Hund, der nur darauf wartet, sein ganzes Potential ausleben zu dürfen und endlich einen Menschen ganz für sich zu haben, dem er endlich sein großes Herz schenken kann.

Mafla und ich freuen uns sehr auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Mafla wurde am 28.01.2022 negativ auf Herzwürmer getestet.

Pflegestelle gesucht
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. März 2021
Farbe: rötlich-blond mit schwarzer "Maske"
Schulterhöhe: ca. 43 cm
Gewicht: ca. 12-14 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 09.10.2021
Neue Videos 02/2022
Rasse: Labradormischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2017
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 50cm
Gewicht: 21,8 kg 27.4.22
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland ab 01/22
Aufnahmedatum: 22.01.2022
auch Pflegestelle gesucht
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04.2019
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
Gewicht: ca. 8 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 19.03.2022

Die Vorstellung, wie Lollys bisheriges Leben verlaufen sein muss, ist nur schwer zu ertragen. In einer kleinen Siedlung musste sie angekettet und schlecht versorgt ausharren. Als wäre das nicht bereits schlimm genug, musste sie auch noch furchtbare Schmerzen durch mehrere unbehandelte Brüche des rechten Vorderbeines ertragen. Und unter diesen widrigen Umständen brachte sie ihre Welpen zur Welt und zog sie auf!

Doch nun soll sich für Lolly endlich alles zum Guten wenden. Der Tierheimleiterin von Orosháza gelang es, die kleine Hündin von ihrem Besitzer wegzuholen. Anhand der Röntgenaufnahmen wurde entschieden, das rechte Vorderbein zu amputieren. Dadurch kann Lolly nach langer Zeit endlich wieder schmerzfrei leben. Nach einer Eingewöhnungsphase, in der es ihr schwerfiel, sich an den Tierheimalltag zu gewöhnen, hat sie sich mittlerweile zu einer freundlichen, aufmerksamen und gehorsamen Hündin entwickelt, die die seltenen Streicheleinheiten genießt und sich nach viel Zuwendung sehnt.

Bestimmt hat sich noch nie jemand um Lolly gesorgt. Ihrem Besitzer waren ihre Schmerzen und ihr Leid jedenfalls egal. Wenn sie uns mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen, die Behandlungskosten für Lolly zu begleichen, sind sie -abgesehen von unseren ungarischen Tierschutzkollegen- höchstwahrscheinlich der erste Mensch, dem das Wohlergehen Lollys am Herzen liegt!

Hilfsbereite Menschen haben für Lollys Behandlung gespendet - das liebe Dreibeinchen ist daher bereits versorgt. Darüber freuen wir uns sehr!

medizinische Behandlung


Ziel: 260 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 260 €

Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.Juni 2019
Farbe: brau
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 10.05.2021
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.