"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2010
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 32 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 06.09.2020
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2011
Farbe: Hellbraun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 33 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 27.03.2018

Mocsi wurde außerhalb von Orosháza gefunden, ganz allein lief der kleine Rüde durch die Gegend. Aber irgendwie lief er merkwürdig und unsere Tierschutzhelfer konnten sehen, dass etwas unter seinem Bauch baumelte. Trotz seiner kurzen Beinchen lief Mocsi aber immer weiter und wollte sich nicht einfangen lassen. Es brauchte viel Geduld, den Kleinen einzufangen, was er zunächst gar nicht gut fand.

Im Tierheim angekommen war Mocsi aber wie ausgewechselt, jetzt findet er Menschen toll und so konnte er problemlos dem Tierarzt vorgestellt werden.

Denn unter Mocsis Bauch baumelte ein großes Anhängsel, dass sich leider als bösartiger Tumor herausstellte. Aber unter der OP konnte der Tumor komplett entfernt werden und Mocsi ist nun wieder völlig hergestellt und hat sich schon gut von dem Eingriff erholt.

Die OP von Mocsi hat einige Kosten verursacht und um dem Kleinen Kerl helfen zu können, brauchen wir ihre Unterstützung, gern in Form einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft.

Unser kleiner Mocsi ist durch liebe Unterstützung versorgt, ganz herzlichen Dank!

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 140€
Stand: 140€
Videoanzeige
Video u. Update März 20
Rasse: Schäfer-Beagle-Mix?
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 06/2008
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 31.08.2018
Videoanzeige
Video 03/20 u. Update
Rasse: Kuvasz
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2011
Farbe: weiss
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 20.12.2018
Videoanzeige
Rasse: Beagle
geboren: ca. 10/2012
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 38 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 22.07.2020
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2008
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 16.09.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2010
Farbe: schwarz mit weißem Latz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 01.01.2020
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 2011
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 70 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 07.07.2017

Der stattliche Rüde Tatár steht hier stellvertretend für einige Hunde aus dem Tierheim Orosháza, die tierärztlich behandelt wurden. Bisher waren die Tierarzt-Besuche für die Tierheimleiterin immer sehr mühsam, vom Hunde einladen bis über die lange, furchtbare Buckelpiste, die Fahrt zum Tierarzt und zurück ist dabei immer viel kostbare Zeit draufgegangen.
Nun haben wir eine sehr gute Lösung gefunden, die Tierärztin Zsani, die bisher die Hunde in der Auffangstation behandelt hat, fährt nun einmal in der Woche in das Tierheim Orosháza und behandelt dort die Hunde. Neuzugänge werden gleich untersucht, auch Kleinigkeiten können direkt angeschaut werden bevor sich Schlimmeres entwickelt und die Tierheimleiterin Icus ist sehr dankbar für diese Hilfe.

Aber natürlich kostet auch das Geld. Wir bezahlen pauschal 350 € pro Monat für die Besuche im Tierheim und die Untersuchungen. Spezielle Behandlungen oder Medikamente, Operationen etc. kosten natürlich extra. Wir hoffen auch hier auf ihre Unterstützung und ihre Spenden, denn für die Hunde in Orosháza verbessert sich die Lebensqualität dadurch erheblich.

Tatar wartet immer noch sehnsüchtig auf ein Zuhause und seine Menschen. Er ist sehr zugänglich und anhänglich, wenn man in sein Gehege kommt und freut sich über jede Streicheleinheit und ein paar zusätzliche Leckerchen. Leider hat der ältere Rüde bisher noch keine Chance bekommen, aber wir hoffen sehr, dass nach über zwei Jahren im Tierheim sich auch für ihn endlich ein warmes Plätzchen findet.

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, die Hunde im Tierheim medizinisch zu betreuen, freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Tatar und seine Hundefreunde sind auch diesmal durch tolle Spenden versorgt, ganz lieben Dank an alle Unterstützer für die Hilfe!

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 350€
Stand: 350€
Videoanzeige
Rasse: Puli
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. September 2011
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 16.07.2019
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Aug. 2010
Farbe: rot
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 26.02.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2010
Farbe: schwarz/weiß
Schulterhöhe: ca. 34 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 02.02.2020

Bei Gésa wird einem ganz schwer ums Herz. Und das nicht wegen ihrer Erkrankung. Gésa hat zwar Milchleistentumore und bereits eine große OP hinter sich, eine weitere steht noch aus, aber die tapfere kleine Hündin wird das sicher schaffen.

Schwer wird einem das Herz, weil Gésa, krank geworden, einfach ausgesetzt wurde. Sie war ganz allein in der Nähe des Tierheims unterwegs und ist vor lauter Angst geflohen und immer weiter gelaufen, als man sie einfangen und in Sicherheit bringen wollte. Nur mit Beruhigungsmitteln im Futter versteckt konnte das schließlich gelingen.
Aber auch im Tierheim angekommen, war Gésa unendlich traurig und deprimiert, sie hat die Welt nicht mehr verstanden und brauchte lange, um ein kleines bisschen aufzutauen.

Im Tierheim wurden dann bei näherer Untersuchung die Tumore der Milchleisten entdeckt und diese werden entfernt. So ein großer Eingriff wird nicht in einer OP durchgeführt, dafür ist die Wundfläche, die abgedeckt werden muss, zu groß.
Wir drücken Gésa fest die Daumen, dass sie alles gut übersteht dann auch ihre Menschen findet, die zu ihr halten, egal was kommt. Dann wirkt Gésa eines Tages sicher auch nicht mehr so traurig.

Wenn Sie Gésa unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine einmalige Spende oder eine Patenschaft.

Gésa hat eine ganz liebe Patin gefunden und ist versorgt, herzlichen Dank für die Unterstützung  

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
Videoanzeige
Rasse: Labrador Retriever (Mischling?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/2012
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 57cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 31.01.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2011
Farbe: weiss/braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.10.2019

 

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Jan. 2007
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.04.2020

Albert und Mogyi sind zwar weder verwandt, noch verschwägert noch wurden sie zusammen aufgefunden, aber trotzdem haben sie eines gemeinsam: sie hatten beide massive Augenprobleme.

Da bei beiden doch schwerwiegenden Symptome vorlagen, haben unsere ungarischen Tierschutzfreunde die beiden einem Augenspezialisten vorgestellt.
Gründlich wurden Albert und Mogyi untersucht, beide hatten unter anderem eine Ablösung der Retina, sehr wahrscheinlich durch starke Gewalteinwirkung verursacht. Beide bekamen auch zunächst Augentropfen zur Behandlung und wurde so auf die OP vorbereitet.

Beide freundlichen Rüden haben den Eingriff gut überstanden, wir hoffen, dass sich ein bisschen Sehkraft retten ließ, das zeigt ich allerdings erst einige Zeit nach der OP.

Jetzt erholen sich die beiden von der Fahrt und dem Eingriff und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei helfen, die Kosten der Behandlung für Albert und Mogyi zu stemmen.
Daher freuen wir uns über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende.

Albert und Mogyi, unsere beiden Hübschen mit den Augenproblemen, sind durch liebe Spenden versorgt, ganz herzlichen Dank für die Hilfe!

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 240€
Stand: 240€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2011
Farbe: Grau-Braun
Schulterhöhe: ca. 43 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 05.08.2014
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.