Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Moha 1

    Der junge Wilde_1
    in Ungarn vermittelt
    Mischling
    Rüde
    ca. 07.2016
    schwarz
    ca. 40 cm / wächst noch
    nein
    Tierheim Kiskunfélegyháza
    07.12.2016
    nein
    829

    Moha wurde zusammen mit seinem Bruder Hamvas streunend in Kiskunfélegyháza aufgefunden und in das Tierheim gebracht. Wir wissen nicht, woher sie kamen, was ihnen passiert ist und warum sie dort, wo sie herkamen, nicht mehr erwünscht waren. Jetzt sind sie an einem sicheren Ort, haben einen trockenen Schlafplatz, regelmäßige Mahlzeiten und Spielkameraden. Das Tierheim ist jedoch kein Ort, an dem ein artgerechtes Leben für heran- wachsenden Hundejungen möglich ist. Deshalb suchen wir für die Beiden (einzeln oder zusammen) einen Menschen oder eine ganze Familie, die ihnen Zeit, Liebe, Geborgenheit und Sicherheit geben, damit sie die Welt entdecken können.

    Mohas Äußeres beeindruckt durch sein schwarzes Fell und seine schwarz umrandeten Augen, die wie dunkler Bernstein schimmern. Wir gehen davon aus, dass er zu einem mittelgroßen Hund heranwachsen wird.

    Wie sich der Charakter von Moha entwickeln wird, kann natürlich im Moment nicht mit Sicherheit vorausgesagt werden, denn er ist erst 5 Monate alt (Stand 12/2016). Die Informationen aus dem Tierheim beschreiben einen typischen Junghund, der verspielt ist und mit seinen Artgenossen gerne Freundschaften schließt.

    Er hat seine anfängliche Scheu abgelegt und ist Menschen gegenüber nun sehr aufgeschlossen. Er scheint nicht viele gute Erfahrungen in seinem bisherigen Leben gemacht zu haben. Der hübsche Kerl nimmt jedoch all seinen Mut zusammen, denn bei der Verteilung der Streicheleinheiten möchte er nicht zu kurz kommen. Viel zu wenige werden ihm zuteil geworden sein.

    Moha braucht jetzt ein richtiges Zuhause, wo er lernen und entdecken kann, was es heißt, zu einem Menschen oder einer ganzen Familie zu gehören. Aktive Menschen, die bereit sind, ihn seinen Bedürfnissen entsprechend körperlich und geistig zu fördern und zu fordern. Dann wird sich sicherlich bald seine ganze Schönheit zur Gänze zeigen.

    Sind Sie der Mensch, der es kaum erwarten kann, diesem Hundejungen zu zeigen, was das Leben für einen geliebten Vierbeiner zu bieten hat? Dann melden Sie sich bei mir und Moha kann sich geimpft und gechipt auf die Reise zu Ihnen machen.



    Zu finden in: in Ungarn vermittelt
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Celeste benötigt noch 680€.

    • Omar benötigt noch 650€.

    • Linda Foxi benötigt noch 820€.

    • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Venezia ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

    • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

    • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

    • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

      124   135

      Hundefutter für Juli

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 845 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS