Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Choko

    Choko sucht Plätzchen
    Update 08.11.2023 + neue Fotos
    Mudi-Mischling?
    Hündin
    ca. 01.2020
    schokoladenbraun
    ca.38 cm
    folgt
    ja
    Tierheim Orosháza
    14.10.2020
    nein
    164/2020

    Inzwischen lebt die kleine Choko seit über 3 jahren im Tierheim. Sie ist kein Hund für Jedermann, man sollte schon Erfahrung mit Angsthunden haben. Vor allem nichts erwarten. Manchmal entwickeln sich Hunde wie Choko im ruhigen Zuhause ganz schnell, manche machen aber sogar am Beginn wieder Rückschritte. Aber da Choko von sich aus Kontakt mit der Pflegerin sucht und gestreichelt werden möchte, wird es über kurz oder lang klappen. Gut Ding will Weile haben.

     

    Choko lebte monatelang neben einer vielbefahrenen Straße in einem riesigen Maisfeld. Man konnte sie zu der Zeit dort leider nicht einfangen, da sie immer flüchtete und sich darin versteckte.

    Als im Herbst der Mais geerntet wurde, verlor Choko ihre Versteckmöglichkeit, deshalb ist es den Tierheimmitarbeitern schließlich auch gelungen, sie in die Falle zu locken.
    Anfangs griff sie in ihrer Angst an und zeigte ihre wunderschönen weißen Zähne. Im Tierheim beruhigte sie sich nach ein paar Tagen und die Pfleger gewannen immer mehr Chokos Vertrauen. Aus ihr ist inzwischen eine liebe, intelligenten kleine Hündin geworden, die glücklich ist, wenn sie gestreichelt wird.
    Die monatelangen Entbehrungen sind ihrem jungen , mageren Körper anzusehen, deshalb bekommt sie Vitamine und reichlich spezielles Futter.
    Choko ist eine fröhliche, offene Hündin, die die Anbindung an eine Familie braucht. Gegenüber Menschen und Tieren wird sie als freundlich, anhänglich , treu und goldig aus dem Tierheim beschrieben. Sie sei immer zu einem fröhlichen Spiel bereit.
    Mit Fremden freundet sich Choko allerdings schwer an, deren Ankunft meldet sie mit misstrauischem Bellen an, danach sucht sie sofort Schutz in ihrer kleinen Hundehütte.

    Jetzt werden Menschen gesucht, die sich im klaren darüber sind, dass es Geduld, Liebe und bestimmt auch eine Menge an Zeit braucht, um Choko aus ihrer Angst und Unsicherheit zu befreien. Es wäre vielleicht auch ganz hilfreich, wenn schon ein Hund im neuen Zuhause wäre, damit dieser Choko das 1x1 mit Menschen etwas "hundischer" erklären und zeigen könnte. Das ist aber kein Muß.
    Wenn Sie ein Mensch mit Ausdauer, guten Nerven und viel Verständnis für eine kleine, unerfahrene aber dennoch zu allem bereite Hündin sind , dann melden Sie sich doch gerne bei mir. Wir besprechen dann genau, wie Choko gechipt, geimpft und mit EU- Heimtierpass zu Ihnen kommen kann. Sie trauen sich das zu?

    Dann füllen Sie bitte den Online - Fragebogen, der sich am Ende des Inserates befindet aus, dann melde ich mich gerne zeitnah bei Ihnen.

    Choko wurde am 14.01.2021 negativ auf Herzwürmer getestet.


    Angelika Winzer
    Telefon: 04351-8808577
    a.winzer@projekt-pusztahunde.de

    Bei Interesse an einer Adoption füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus:

    Online Fragebogen

    Choko bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Imke G. und einer weiteren Futterpatin sowie Ina S.


    Zu finden in: Hündinnen 35 bis 50 cm
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Jimbo befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Simon reist im März in ein eigenes Zuhause. Seine Spenden gehen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gehen auf Derek (400€) und Vemezia (500€) über.

    • Laura ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Gyopi ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Dean reist im März in ein eigenes Zuhause.

    • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Ronny ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Für Venezia werden noch 400€ benötigt.

      12   37

      Hundefutter für April

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 590 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS