Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Ida

    freundliche Riesin
    Zentralasiatischer Owtscharka-Mix
    Hündin
    ca. 04/2020
    weiß, graue Abzeichen
    ca.62 cm
    folgt
    ja
    Tierheim Orosháza
    15.02.2021
    je nach Bundesland
    044/2021

    Update 09.2023

    Der Höhepunkt des Tages erlebt Ida, wenn sie unser Teammitglied Kai sieht. Kai lebt seit einiger Zeit in Orosháza und kümmert sich unter anderem ganz besonders um Ida. Dann weiß sie, gleich gibt es etwas besonders leckeres zu fressen und danach geht es raus zum Spaziergang. Ida geht vorbildlich an der Leine.

    Schade, dass Sie Ida nicht live erleben können, sie hat ein sehr einnehmendes Wesen, wenn man sie persönlich kennen lernt...    Ida ist so eine fröhliche, verspielte Hündin! Glücklicherweise konnte Ida innerhalb des Tierheimes um ziehen. Das neue Gehege ist zwar auch nicht größer, aber günstiger am Rand gelegen. So kann Ida jetzt viel mehr sehen und auch zum Spaziergang herausgeholt werden. Diese Ausflüge genießt sie sehr!

    Idas Geschichte:

    Das Tierheim wurde informiert, dass ein großer Hund seit Tagen in der Nähe von Orosháza umherstreunt. So kam sie ins Tierheim und wurde Ida genannt, einen Chip, der auch in Ungarn vorgeschrieben ist, hatte sie nicht. Sie war in einem ganz fürchterlichen Zustand, fast verhungert und voller Flöhe. Ida muss schon sehr, sehr lange so gut wie gar nichts zu fressen bekommen haben, denn nach ein paar Happen hat sie immer aufgehört zu fressen. Ihr Magen hatte sich verkleinert und musste sich jetzt erstmal an die regelmäßige Futterzufuhr gewöhnen. Für viele Menschen in Ungarn ist es leider immer noch wichtiger sich um gewisse "Rassemerkmale" wie kupierte Ohren und Schwänze zu kümmern, als um die ordentliche Versorgung ihrer Hunde. Daher hat Ida auch abgeschnittene Ohren und einen abgeschnittenen Schwanz.

    Ida kam als verängstigte Hündin ins Tierheim, aber ihre Angst hat sie schnell abgelegt. Sie wird als liebeshungriges, freundliches Wesen beschrieben, das nach ein paar Streicheleinheiten richtig auftaut und sich mit den Menschen anfreundet. Ida bleibt auch in brenzligen Situationen gelassen und behält ihre bemerkenswerte Ruhe. Inzwischen zeigt sie die für ihre Rasse typischen Verhaltensweisen: mutig, aufmerksam und freiheitsliebend. Ihrem Besitzer gegenüber ist sie treu und anhänglich, aber sie wird höchst wahrscheinlich immer nur bis zu einem gewissen Punkt gehorchen und immer mal wieder selber entscheiden, was wichtig ist......

    Sie leben ländlich, haben viel Platz und ein eingezäuntes großes Grundstück? Sie trauen sich so einen Herdenschutzhund zu? Dann melden Sie sich bei mir!

    Ida wurde am 20.11.2023 negativ auf Herzwürmer, Babesiose und Ehrlichiose getestet.




    Angelika Winzer
    Telefon: 04351-8808577
    a.winzer@projekt-pusztahunde.de

    Beschreibung folgt

    Bei Interesse an einer Adoption füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus:

    Online Fragebogen

    Ida bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Martina F.


    Zu finden in: Hündinnen ab 50 cm
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Celeste benötigt noch 680€.

    • Omar benötigt noch 650€.

    • Linda Foxi benötigt noch 820€.

    • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Venezia ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

    • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

    • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

    • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

      124   135

      Hundefutter für Juli

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 845 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS