"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Mogyi

Titel: Kleiner Mann braucht Hilfe
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 06/2014
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 08.04.2020
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: ID24
Beschreibung:

 

Wieder einmal hat das Schicksal zugeschlagen. Wie viele andere Hunde in Ungarn wurde unser Mogyi herzlos ausgesetzt und hatte daraufhin einen Autounfall. Er hat sich einige Wunden zugezogen, die zum Glück verheilt sind. Leider war auch sein Becken gebrochen. Er wurde so gut es geht ruhiggestellt. Weil er intensiv betreut werden musste, durfte er in Ungarn auf eine Pflegestelle ziehen, und dort entwickelt er sich prächtig.
Wie man auf den Fotos sieht, hat der kleine Kerl auch ein Problem mit den Augen.
Er wird von der Pflegestelle als sehr menschenbezogen und anhänglich beschrieben.
Mit den anderen Hunden dort, egal ob Rüde oder Hündin kommt er gut zurecht.
Zu Katzen sollte er hingegen lieber nicht.

--------------------------------------
Kleines Update von 07/2020:

Sein Gangbild ist wieder fast normal und er hat keine Schmerzen mehr. Man sieht auf den Videos gut, wie freudig er sich bewegt.

Mogyi wurde bei einem Augenspezialisten vorgestellt und die Behandlung hat begonnen.
Eine erste Laser Behandlung hatte bereits Erfolg. Mogyi hat keine Schmerzen mehr und er sieht Hell und Dunkel. Er kann seine Augen behalten. Eine weitere Behandlung im September steht noch an, bis dahin bekommt er täglich Augentropfen. Trotz seiner Sehbehinderung bewegt er sich sehr sicher.

Für Mogyi wird es Zeit, dass er nun endlich ein tolles, nicht zu turbulentes Zuhause findet, wo sich jemand so richtig um ihn kümmert. Um die Muskulatur weiterhin zu kräftigen, wäre es gut, wenn Mogyi Physiotherapie bekommen würde.

Mogyi könnte gerne zu einem vorhandenen netten Hund ziehen. Er ist für ambitionierte Hundeanfänger geeignet und für Menschen, die kein Powerpaket suchen, sondern einen entspannten, fröhlichen Lebensbegleiter.

Deshalb suchen wir liebe, einfühlsame Hundeeltern, die ihm ein Plätzchen in ihrer Mitte geben möchten – ein geborgenes, sorgenfreies Zuhause für immer.


Wenn Sie einem Vierbeiner in Not helfen möchten, dann wäre Mogyi vielleicht genau Ihr Kandidat.

Mogyi kann geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Heimtierausweis zu Ihnen reisen.
Bitte melden Sie sich!
Mogyi und ich freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

 Mogyi wurde am 28.04.2020 positiv auf Herzwürmer getestet. Seine Behandlung hat begonnen.

 

 

 

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittlung: Maike Jantzen
Telefon: 04623-187894
Mobil: 0170-1500754

Mogyi bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft.


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.