Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Simon Bull

    Bully sucht Gnadenplatz
    Französische Bulldogge
    Rüde
    Ca 06/2017
    Beige
    Ca 35 cm
    Ca 13 kg
    ja
    Tierheim Kiskunfélegyháza
    27.03.2023
    nein
    2023/048

    In dem Ort Tiszaalpár haben tierliebe Menschen Simon gefunden und ins Tierheim gebracht. Zwar wurde sein Besitzer gefunden, doch dort konnte man Simon nicht mehr lassen, da er völlig vernachlässigt war. Nach langem Hin und Her gab ihn sein Besitzer dann doch in die Hände der Tierheimleitung.

    Simon ist leider mit mehreren gesundheitlichen Problemen ins Tierheim gekommen, er hat Herzwürmer,  sein Bewegungsapparat macht ihm Probleme (Hüfte und Rückrat),  auf der Speicheldrüse hat er Zysten beidseitig.

    Ein großes Laborbild zeigte auch, dass er Leber- und  Herzprobleme hat, sowie auch ein leichtes Epilepsie Symptom. Nichts desto trotz ist er ein lebendiger, aktiver und verspielter kleiner Bully, der sehr die Gesellschaft von Menschen sucht und auch braucht. Mit anderen Hunden ist Simon freundlich, aber wenn es um seinen Menschen geht ist er eifersüchtig, deshalb sollte er Einzelhund sein.

    Er wird sein Leben lang regelmäßige tierärztliche Kontrolle brauchen, das muss seinem neuen Menschen klar sein.

    Wir suchen für ihn einen Gnadenplatz, wo er noch sein restliches Leben toben und spielen kann. Simon ist ein toller Hund mit vielen gesundheitlichen Problemen, doch er gibt soviel Liebe und Dank an seinen Menschen zurück. Sie haben sich in Simon verliebt? Möchten ihm noch ein tolles Zuhause mit viel Liebe geben? 

    Simon reist gechipt, geimpft, kastriert und mit EU Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

    Simon wurde am 08.05.2023 positiv auf Herzwürmer getestet. Seine Behandlung hat bereits begonnen. Ein erneuter Test am 03.05.2024 zeigt ein negatives Ergebnis. Seine Behandlung wurde erfolgreich abgeschlossen. Weiterhin waren seine Ergebnisse für Babesiose und Ehrlichiose ebenfalls negativ.

     

     




    Martina Kurz
    Mobil: 0173-7353318
    m.kurz@projekt-pusztahunde.de

    Update August 2023: Leider können wir nicht von einer Besserung der gesundheitlichen Beschwerden von Simon berichten. Die Zysten an den Speicheldrüsen hatten sich wieder mit Flüssigkeit gefüllt und mussten vom Tierarzt entleert werden. Auch bekommt er weiterhin sehr schlecht Luft, ist für einen operativen Eingriff aber zu schwach. Aktuell muss er eine ganze Reihe an Medikamenten einnehmen, darunter Sildenafil zur Behandlung der pulmonalen Hypertonie, Legalon zur Unterstützung der Leberfunktion, und Cardisure, um die Kontraktionsfähigkeit des Herzmuskels zu erhöhen und einen besseren Blutfluss zu gewährleisten.

    Positiv zu erwähnen ist, dass sich Simon kaum noch übergeben muss und etwas an Gewicht zugelegt hat, seit er über den Tag verteilt mehrere kleinere Portionen Spezialfutter bekommt.

    Durch den neuerlichen Tierarztbesuch und die Kosten für die Medikamente erhöht sich leider der zur Versorgung von Simon benötigte Betrag beträchtlich. Wir hoffen daher weiterhin auf eure Unterstützung!

    Simon wurde in der Ortschaft Tiszaalpár von aufmerksamen Passanten aufgesammelt und ins Tierheim Kiskunfélegyháza gebracht. Zwar konnten unsere Tierschutzfreunde seinen Besitzer ermitteln, wollten ihn dort aber aufgrund offensichtlicher schwerer Vernachlässigung nicht zurücklassen. Nach langem Hin und Her ließ sich der Besitzer schließlich überreden, den Bulldoggenrüden dem Tierheim zu überantworten. Die Liste seiner gesundheitlichen Baustellen ist leider sehr lang; unsere Kollegen meinten sogar, es sei beinahe einfacher aufzuzählen, woran Simon nicht leidet…

    Wegen seiner Probleme mit den Hüften und der Wirbelsäule wurde Simon mehrfach geröntgt. Im Zuge umfangreicher Laboruntersuchungen stellte sich heraus, dass seine Leber und sein Herz nicht richtig arbeiten. Simon hat zudem beidseitig Zysten an den Speicheldrüsen. Nun bekommt er eine ganze Reihe an Medikamenten – zur Unterstützung der Herz- und Leberfunktion, zur Verbesserung der Durchblutung, ein Multivitaminpräparat für Hundesenioren, Entzündungshemmer und ein Präparat, das ihm das Atmen erleichtern soll. Anfangs musste er sich im Tierheim ständig übergeben – nun erhält er ein Spezialfutter für Hunde mit Leberbeschwerden. Da der Herzwurmtest bei Simon leider ein positives Ergebnis brachte, wird er nun auch gegen die Herzwürmer behandelt.

    Für Simon stehen die Bewerber nicht gerade Schlange – mit seinen geschätzt 6 Jahren ist er kein junger Hund mehr und er wird für den Rest seines Lebens medizinische Betreuung und medikamentöse Unterstützung benötigen. Dafür bekommt man von ihm unendlich viel Liebe und Dankbarkeit zurück.

    Berührt euch das Schicksal dieses kleinen Mannes und möchtet ihr dazu beitragen, dass es ihm auch weiterhin im Tierheim an nichts fehlt, bis sich ein Platz für ihn findet, wo er seine ihm noch verbleibende Zeit in Geborgenheit verbringen kann? Dann lasst uns bitte eine Spende für seine medizinische Versorgung zukommen oder übernehmt eine Patenschaft für Simon! Jede noch so kleine Hilfe zählt!

    Zumindest vorläufig ist Simon durch tolle Unterstützung versorgt - auf ein Zuhause wartet der kleine Kerl leider immer noch. Gibt es denn tatsächlich niemanden, der ihn ungeachtet seiner gesundheitlichen Probleme aufnehmen möchte? 

    Bei Interesse an einer Adoption füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus:

    Online Fragebogen

    Simon bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Ute G.

    Simon bedankt sich für die Übernahme der Kastrationspatenschaft bei einer anonymen Spenderin.


    Zu finden in: Notfälle | Rüden bis 35 cm | versorgte Patenhunde
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Celeste benötigt noch 680€.

    • Omar benötigt noch 650€.

    • Linda Foxi benötigt noch 820€.

    • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Venezia ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

    • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

    • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

    • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

      124   135

      Hundefutter für Juli

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 845 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS