Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Akela

    Akela
    Husky
    Rüde
    ca .Feb. 2019
    Weiss - Grau - Schwarz
    60 cm
    ca. 27 kg Mai 2023
    ja
    Tierheim Kiskunfélegyháza
    24.10.2022
    nein
    2022/165

    Juli 2023: 
    Akela hat, wie man im Video 1 sieht, die große Liebe gegen kühles Wasser getauscht - ist im Sommer sicherlich auch besser..... 

    Mai 2023:

    Es gibt neue, schöne Bilder von dem immer freundlichen und zu allen Späßen zu habenden Akela. 
    An seinem Leben allerdings hat sich noch nicht viel geändert.
    Dazu fehlen Sie noch.......

    Also gerne bei mir melden. Akela wartet auf Sie.

    Lustiges Update Januar 2023:

    Der "kleine" Mann braucht jetzt dringend Hilfe, denn er hat sich unsterblich in eine Hündin im Tierheim verliebt. Jetzt verbringt er sein Freilauf damit, sich vor dem Gehege der Angebeteten zu verweilen, anstatt diese Zeit mit Bewegung für sich zu nutzen - s.Video 1.
    Wer hilft ihm aus dieser Situation zu kommen, und gibt ihm ein Zuhause, in der seine Liebe auch erwidert wird?

    Akelas Leben wie es bis jetzt war:

    Der wunderschöne Akela hat bis jetzt kein schönes Leben gehabt, das ist sicher.
    Wie es genau ausgesehen haben mag, weiß man nicht. Aber die Verletzungen die er jedoch hatte, sprachen für sich.

    Als er aus dem Umfeld von Kiskunfélegyháza ins Tierheim kam, hatte er große, klaffende, eitrige Wunden am Hals, die mehr als übel rochen und aussahen. Die Wahrscheinlichkeit liegt sehr nahe, dass diese durch die Haltung an einer Kette entstanden sind. Er wurde sofort tierärztlich versorgt, und somit konnten die Wunden schon sehr schön anfangen abzuheilen.

    Trotz seines Erlebten, wird Akela von den Mitarbeitern des Tierheims als lieb, freundlich und menschenbezogen beschrieben. Und das seit Beginn an.
    Akela sucht und braucht regelrecht die Gesellschaft der Menschen und die damit verbundene Zuwendung und Achtung, so die Aussage der Mitarbeiter, die mit ihm arbeiten.

    Die "Gefangenschaft" gefiel ihm am Anfang nicht so recht. Dieses zeigte er wohl auch sehr deutlich. Inzwischen jedoch weiß er, dass ihm dadurch nichts Böses widerfährt.

    Der Kontakt zu anderen Hunden konnte bisher nur durch Gitterstäbe und während eines Trainings (s. Video) beobachtet werden, noch nicht im Freilauf, aber dabei wurde auch nichts negatives festgestellt. Auch in diesen Situationen ist Akela nur freundlich an den anderen Hunden interessiert.

    Jetzt werden Menschen gesucht, die sich mit Huskys und deren Auslastung (sowohl körperlich wie auch geistig) auskennen, und die Akela  zeigen möchten, dass es noch so viele schöne Dinge zu entdecken gibt.
    Möchten Sie es ihm zeigen?

    Dann würde ich mich sehr freuen , wenn Sie sich per Telefon oder Mail bei mir melden würden, damit wir dann in einem persönlichen Gespräch das nötige Prozedere einer Übernahme besprechen können.

    Sie können aber auch direkt den Online - Fragebogen, der sich am Ende des Inserates befindet ausfüllen, dann melde ich mich gerne zeitnah bei Ihnen.

    Natürlich reist Akela gechipt, geimpft und mit EU-Heimtierpass zu Ihnen.

    Akela wurde am 01.12.2022 positiv auf Herzwürmer getestet. Die Behandlung war erfolgreich. Der Befund vom 07.12.2023 hat ein negatives Ergebnis.

     




    Carola Linke
    Mobil: 0160 7842226
    c.linke@projekt-pusztahunde.de

    Akela kam im Oktober 2022 ins Tierheim Kiskunfélegyháza und war damals bereits ein medizinischer Notfall. Die Kette, die ihn am Fortlaufen hindern sollte, war in seinen Hals und Nacken eingewachsen und seine stark entzündeten Wunden mussten in Narkose gesäubert und desinfiziert werden.

    Und nun, im August 2023, wartet der wunderschöne Huskyrüde immer noch auf das passende Zuhause bei Menschen, die ihn seiner Rasse entsprechend sowohl körperlich als auch geistig auslasten können.

    Vor einigen Wochen schließlich fiel auf, dass Akela unter schwerem Durchfall litt und sein Fell struppig und glanzlos geworden war. Daher wurde eine Serumprobe im Labor untersucht. Einige Parameter, die im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Bauchspeicheldrüse stehen, lagen dabei außerhalb des Normbereichs. Um der Sache auf den Grund zu gehen, wurde daraufhin zusätzlich eine spezielle Laboruntersuchung durchgeführt mit dem Ergebnis, dass Akela nicht wie befürchtet an exokriner Pankreasinsuffizienz (EPI) leidet. Seit April bekommt er nun ein Spezialfutter für ernährungssensible Hunde (Exclusion Intestinal mit Schwein und Reis) und zusätzlich Flohsamenschalen. Durch das Spezialfutter entstehen uns Kosten in Höhe von ca. 55 Euro pro Monat. Inzwischen sieht sein Kot fast immer normal aus, sein Gewicht hat sich stabilisiert und sein Fell wird wieder kräftig und glänzend. In Kürze soll trotzdem sicherheitshalber nochmal eine Laboruntersuchung stattfinden.

    Wenn ihr Akela zwar nicht das ersehnte Zuhause bieten könnt, ihm aber trotzdem helfen wollt, dann unterstützt uns bitte mit einer Spende oder einer Patenschaft!

    Nun ist Akela vorläufig zum zweiten Mal ein versorgter Patenhund. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass sich im neuen Jahr für ihn endlich ein passendes Zuhause findet und wir nicht nochmal um eure Hilfe bitten müssen!

    Bei Interesse an einer Adoption füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus:

    Online Fragebogen

    Akela benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


    Zu finden in: Rüden ab 50 cm | versorgte Patenhunde
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Celeste benötigt noch 300€.

    • Omar benötigt noch 650€.

    • Linda Foxi benötigt noch 820€.

    • Dali ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • James Bond ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Venezia ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

    • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

    • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

    • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

      124   135

      Hundefutter für Juli

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 845 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS