Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Szofi

    Liebe Szofi,

    du bist gegangen. 

    Selten habe ich Hunde vermittelt, deren Geschichte so erstaunlich war und letztendlich zu so einem guten Ende geführt hat. Auch wenn du nun nicht mehr da bis, wirst du für immer in der Erinnerung vieler Menschen lebendig bleiben.

    2006 wurdest du zur ersten Tierheimbewohnerin überhaupt. Fast 11 Jahre musstest du dort verbringen und aus einer agilen, jungen Hündin wurde die alte Szofi. Es war aller höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und dich für deine, so der Gedanke, letzten Wochen in einem guten Zuhause unter zu bringen.

    Eine sehr sympathische Dame, die schon einen Hund von uns hatte, erkundigte sich nach einer alten Chow Chow-Hündin, die aber bereits gut unter gebracht war. Ein Chow Chow warst du zwar nicht, aber einen gemeinsamen Nenner gab es zumindest: altes Mädchen. Und so traute ich mich zu fragen, ob statt des Chow Chows nicht vielleicht eine alte Schäferhund-Mix-Dame dort einziehen dürfe. Der Familienrat tagte und genehmigte meinen Antrag. Und ich glaube, nirgends wurde diese Entscheidung je bereut.

    Am Tag des Transportes wurde es nochmals sehr spannend, denn Icus wollte dich nur ziehen lassen, wenn du freiwillig in den Transporter steigen würdest. Du, liebe Szofi, die zeitlebens schlau und abenteuerlustig gewesen ist, trafst intuitiv die richtige Entscheidung: du sprangst voller Begeisterung in den Wagen und der letzte, schönste, Abschnitt deines Lebens konnte beginnen.

    Deine Familie mochte dich gleich. Es war, als hättest du dein ganzes Leben auf deine Chance gewartet und sie bestens genutzt, um dich unentbehrlich zu machen.

    Deine Familie schreibt über dich:"Wir mußten heute Abschied von Szofie nehmen.
    Das kam doch sehr überraschend , Sonntag hatte sie uns noch vor der Tür liegend beim Apfel pflücken beobachtet. Oh ja , sie hatte uns immer gern im Blick und war sehr neugierig. Am liebsten aber war sie im Haus.

    Szofie hatte mal immer wieder Schwierigkeiten bei der Koordinierung der Bewegung. Seit gestern Nachmittag hatte sie keinerlei Kontrolle mehr über ihre Hinterbeine. Ohne Unterstützung konnte sie nicht mehr aufstehen, gehen war gar nicht mehr möglich. So wie man sie auf ihr Lager legte, blieb sie liegen. Zudem hatte sie vermutlich Schmerzen durch Spasmen in den Hinterbeinen. Weder ihre geliebten getrockneten Fischchen oder das Futter konnten sie zum Fressen verleiten. Unsere Tierärztin sah keine Möglichkeit mehr, ihr zu helfen, und hat zur Erlösung geraten.

    Szofie ruht nun wie die anderen Hunde der Familie im Garten. Unsere Diva hat einen geschützten Platz unter einer sehr alten Eibe bekommen.
    Szofie war ein wunderschöner und sehr sanfter Hund. Sie hat zur Freude der anderen Hunde einen großen Krater unter den Rhododendron Büschen gegraben, alle durch ihren Charme bezaubert, konnte  so wunderbar galoppieren wie ein Sportpferd und hatte so schöne und samtweiche Ohren wie eine Fee. 
    Szofie aufgenommen zu haben, hat unser Leben bereichert. Gern hätten wir sie alt wie Methusalem werden lassen. Ihre ruhige und elegante Art wird uns sehr fehlen."

    Danke, liebe Szofi-Familie, dass es Menschen wie euch gibt. Ihr habt euch über alle persönlichen Geschmäcker oder Vorlieben hinweg, und vielen prognostizierten Problemen zum Trotz, für Szofi entschieden und bis zum Schluss zu ihr gehalten. Fast zwei Jahre habt ihr dem alten Mädchen geschenkt. 2 Jahre in Ruhe und Frieden, in Sicherheit und Geborgenheit. Szofi wäre sicher gerne noch länger geblieben...

    Lebe wohl, Königin des Tierheims. Wir werden uns immer an dich erinnern.

    Nicole und das Pusztahunde-Team


    Zu finden in: Regenbogenbrücke
    Unsere aktuellen Spendenprojekte:
    Pensionskosten für Langzeit-Insassen
    • Celeste benötigt noch 300€.

    • Omar benötigt noch 650€.

    • Linda Foxi benötigt noch 820€.

    • Dali ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • James Bond ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    • Venezia ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

    • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

    • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

    • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

    • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

    • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

      124   135

      Hundefutter für Juli

      Ziel: 3230 €

      Spendenbarometer


      Stand: 2280 €

      Unsere News

      • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

        Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
      • Kastrationsmarathon 2024

        Kastrationsmarathon 2024

        Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
      • Geisterhunde aus Orosháza

        Geisterhunde aus Orosháza

        Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
      • Pflegestelle gesucht

        Pflegestelle gesucht

        Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
         

        Unser Team

        Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

          Spendenkonto

          Kasseler Sparkasse

          BLZ: 520 503 53

          Konto-Nr.: 217001245

          IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
          BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS