"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Miki

Titel: Miki
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10.2010
Farbe: grau-schwarz
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle Norddeutschland
Aufnahmedatum: 05.02.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 907
Beschreibung:

Juli 2019:

Miki taut langsam, ganz langsam auf. Gut gesichert darf er zusammen mit den anderen Hunden im Garten liegen. Er traut sich sogar, manchmal ein Leckerchen abzuholen. Wir dürfen auf seine weitere Entwicklung gespannt sein.

Juni 2019:

Nach einigem Hin und Her haben wir Miki auf einen "Reha-Platz" gegeben. Dort soll er lernen. Lernen, das Menschen Futter bedeuten, das Menschen Sicherheit bedeuten, das Menschen Entspannung bedeuten, das Menschen Schutz bedeuten. Man könnte noch viel mehr anführen, denn für Miki ist die Welt gerade eine große Bedrohung. Nur in seinem kleinen Kennel fühlt er sich sicher genug, um das Leben dort draußen, um ihn herum, zu ertragen. Wir hoffen sehr, das unser "Reha-Platz" den Zugang zu ihm findet und damit seinen Zugang zur großen weiten Welt, die doch auch für Miki so schön sein könnte.

Mai 2019:

Beim Besuch unserer Teammitglieder hat sich leider gezeigt, das Miki z.Zt. zu verschüchtert ist, um das Abenteuer "Neues Zuhause" auf sich nehmen zu können. Miki braucht noch mehr Zeit, bevor er sich auf so viele neue Eindrücke einlassen kann.

zuvor:

Eigentlich ist die Geschichte von Miki schnell erzählt. Nachdem unsere ungarischen Tierschützer den kleinen Mann vor fast einem Jahr in den Straßen von Kiskunfelegyhaza herumstromern sahen, dauerte es dann noch bis Anfang Februar, bis sie seiner habhaft wurden. Die Straße hatte ihn gelehrt dem Menschen besser erst einmal aus dem Wege zu gehen. Mittlerweile lässt er sich im Gehege auch streicheln und folgt den Menschen neugierig. Er ist noch immer ängstlich, zu tief sitzen die schlechten Erfahrungen. Mit den anderen Hunden im Tierheim kommt er prima zurecht. Und für seine 8 Jährchen tobt und spielt er auch sehr ausgelassen. Miki ist nicht leinenführig. Er möchte gerne mit ihnen zusammen die Regeln des Alltags erlernen. Dazu sollten Sie Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen. Sie müssen Miki Sicherheit vermitteln und ihm Selbstvertrauen beibringen. Eigentlich doch ganz normale Dinge, sagen sie jetzt? Dann lassen Sie sich doch von den paar Lebensjahren nicht abhalten und geben diesem munteren, quirligem Mann ein, sein Zuhause!

Miki wurde am 14.02.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

Achtung! Ängstliche Hunde sind keine Anfängerhunde.

Somit ist Miki kein Anfängerhund. Er wird nur an Menschen vermittelt, die Erfahrungen mit ängstlichen Hunden haben und wo ein souveräner Ersthund mit im Haushalt lebt. Es ist zu erwarten, dass Miki in neuer Umgebung zunächst noch ängstlicher sein wird. Es wird sicherlich Monate dauern, bis man ihn als integriert betrachten kann.

Miki wird nur mit GPS-Sender übergeben.

Vermittlung: Marion Kahl
Mobil: 01575-8285981

Miki bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Uta G. O.


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok