"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Miki

Lieber Miki,

Zeit hast Du gebraucht und Zeit hast Du bekommen, um Dich zu entwickeln, Deine Ängste ein wenig los zu lassen, Freude am Familienleben zu empfinden. Und dann kam der lang ersehnte Anruf für Dich. Dein Frauchen, sie hat Dich gesehen und sich getraut den Weg zusammen mit Dir zu gehen. Den Weg in ein glückliches und entspanntes Hundeleben. Einige Besuche vorab, ob Du denn wirklich mit ihr mitgehen wirst,  die Chemie stimmt. Nicht zuletzt sollte ja auch Dein neuer "alter" Hundekumpel mit Deinem Einzug einverstanden sein. Dann die Erleichterung auf allen Seiten, es passt. Du bist jetzt im Hohen Norden zuhause, in dem Land von den zwei Meeren umspült. Wir wünschen Euch noch viele gemeinsame Jahre in denen Du Dir hoffentlich noch die norddeutsche Gelassenheit abgucken wirst.

In diesem Sinne:
Moin!

Dein Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.