"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Madonna

Titel: Madonna
Rasse: American Staffordshire Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: 08/2018
Farbe: rotbraun-weiss
Schulterhöhe: 50cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.08.2021
Listenhund: ja
Tierheim-Nr: 2021/150
Beschreibung:

Unsere hübsche Madonna wurde als Streunerin auf der Straße aufgefunden. Sie litt an einem Scheidenvorfall und musste sofort operiert werden, vielleicht hat man sie deshalb ausgesetzt, denn so eine Behandlung kostet natürlich Geld.
Nach der erfolgreich verlaufenen Operation hat sich Madonna aber schnell erholt und ist nun vollkommen gesund.

Wie ihre Namensvetterin, nein, nicht die Religiöse, sondern die Musikalische, steht Madonna gerne im Mittelpunkt und hat ihre Menschen am liebsten für sich alleine. Daher wäre die hübsche Hündin gerrne Einzelprinzessin in ihrem neuen Zuhause.
Unsere Kollegen beschreiben sie weiterhin als sehr lieb, freundlich und menschenbezogen, aktiv und verspielt.
Da sie vor unerwarteten Bewegungen und lauten Stimmen Angst hat, ist anzunehmen, dass sie in ihrem früheren Leben nicht nur gute Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Für Madonna werden aktive und konsequente Menschen gesucht, die sie sowohl körperlich als auch geistig auslasten können.

Auch in ihrem Fall ist uns aufgrund der Rassezugehörigkeit eine Vermittlung nach Deutschland nicht erlaubt. Wir hoffen daher für Madonna auf ein Zuhause in Ungarn, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden. Sollten sie Interesse haben und in einem Land leben, in dem der Import dieser Hunde erlaubt ist, sprechen sie uns an! Die Vermittlung erfolgt dann direkt durch das ungarische Tierheim, wir unterstützen sie aber gerne dabei.

Madonna ist kastriert, geimpft und gechippt und wartet auf ihr neues Zuhause!

Madonna wurde am 09.09.2021 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video:
Vermittlung: Stefanie Gundlach
Listenhunde

Madonna kam als Notfall in das Tierheim von Kiskunfélegyháza – sie litt an einem Scheidenvorfall und musste sofort operiert werden. Dazu kommt es, wenn während der Läufigkeit durch einen sehr hohen Östrogenspiegel und eine Bindegewebsschwäche ein Ödem entsteht. Dabei ist die Scheide unregelmäßig geschwollen und blutiger Ausfluss sichtbar. Das umliegende Bindegewebe ist vor allem im Bereich des Perineums stark geschwollen. In schweren Fällen kommt es zu einem Austritt der Scheidenschleimhaut und von Teilen der Vagina aus der Vulva. Auf dem Gewebe können aufgrund von Durchblutungsstörungen Geschwüre entstehen oder das betroffene Gewebe kann sich infizieren und absterben. Bei der Behandlung wird zunächst die Vagina in ihre ursprüngliche Lage gebracht. Eine anschließende Ovariohysterektomie ist unumgänglich und bewirkt durch den Abfall des Östrogenspiegels rasch eine Rückbildung des Gewebes und einen Abbau der Ödeme.

Nach der erfolgreich verlaufenen Operation hat sich Madonna schnell erholt und ist nun vollkommen gesund. Unsere Kollegen beschreiben sie als sehr lieb, freundlich und menschenbezogen. Madonna steht gerne im Mittelpunkt, ist sehr aktiv und verspielt. Da sie vor unerwarteten Bewegungen und lauten Stimmen Angst hat, ist anzunehmen, dass sie in ihrem früheren Leben nicht nur gute Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Für Madonna werden aktive und konsequente Rassekenner gesucht, die sie sowohl körperlich als auch geistig auslasten können. Ihr Verhalten gegenüber anderen Hunden ist zumindest durch die Zwingergitter hindurch nicht besonders freundlich, weshalb sie besser als Einzelhund gehalten werden sollte.

Auch in ihrem Fall ist uns aufgrund der Rassezugehörigkeit eine Vermittlung nach Deutschland nicht erlaubt. Wir hoffen daher für Madonna auf ein Zuhause in Ungarn, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden. Sollten sie Interesse haben und in einem Land leben, in dem der Import dieser Hunde erlaubt ist, sprechen sie uns an! Die Vermittlung erfolgt dann direkt durch das ungarische Tierheim, wir unterstützen sie aber gerne dabei. Bis es soweit ist, benötigen wir für den operativen Eingriff, Impfungen, Microchip und die Versorgung mit artgerechtem Futter finanzielle Unterstützung. Bitte übernehmen sie eine Patenschaft für Madonna oder helfen sie uns mit einer einmaligen Spende, damit wir diese liebe Hündin mit allem Notwendigen versorgen können!

Durch viele kleinere Spendenbeträge sind die Kosten für die Grundversorgung von Madonna nun gedeckt - vielen lieben Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Madonna benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Kontaktformular

Grundversorgung


Ziel: 150 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 150 €

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.