"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Goldie

Titel: Nomen est omen
Rasse: AmStaff-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 07/2018
Farbe: golden
Schulterhöhe: 50cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.08.2021
Listenhund: ja
Tierheim-Nr: 2021/162
Beschreibung:

Bei Goldie ist der Name Programm. Nicht nur wegen ihrer Fellfarbe, auch vom Wesen her ist die hübsche Hündin ein echtes Goldstück. Und das obwohl ihre Vorgeschichte nicht sehr schön ist.

Goldie wurde von tierlieben Menschen in einem Vorort von Kiskunfélegyháza gefunden, die sie vorübergehend bei sich zu Hause untergebracht haben, bis sie im Tierheim aufgenommen werden konnte. Ihre Finder besitzen eine Vizsla-Hündin, mit der Goldie sich ausgezeichnet verstand und sehr gerne spielte.

Anfangs war Goldie in einem sehr schlechten körperlichen Zustand und auch ängstlich und misstrauisch. Ihre physische Verfassung wurde aber schon bald besser, und mit der Zeit hat sie gelernt, den Tierheimmitarbeitern mehr und mehr zu vertrauen und wird immer offener. Inzwischen ist sie gegenüber ihr bekannten Menschen sehr anhänglich und sucht von sich aus den Kontakt. Unbekannten tritt sie noch immer eher vorsichtig entgegen und benötigt dann etwas Zeit, um sich zu entspannen. In einem neuen Zuhause braucht man also die nötige Geduld, um das Vertrauen von Goldie zu erlangen und sie an ein neues, schönes Leben zu gewöhnen. Aber sie kann ein wenig an der Leine geführt werden, mag große und kleine Menschen und ist eine Hündin mit viel Potenzial. Goldie wird als aktiv und verspielt beschrieben.

Die Maus darf aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit nicht nach Deutschland gebracht werden; für sie kommt neben einem Zuhause in Ungarn nur eines im Ausland, wie z.B. in Österreich, in der Schweiz oder den Niederlanden in Frage. Sollten sie Interesse haben und in einem Land leben, in dem der Import dieser Hunde erlaubt ist, sprechen sie uns an! In diesem Fall leisten wir nur Vermittlungshilfe - die Vermittlung erfolgt direkt aus unserem ungarischen Partner-Tierheim. Wir unterstützen Sie aber natürlich gerne.

Goldie wird kastriert, geimpft und gechippt ein ihr neues Leben reisen.

Goldie wurde am 09.09.2021 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video:
Vermittlung: Stefanie Gundlach
Listenhunde

Goldie wurde von tierlieben Menschen in einem Vorort von Kiskunfélegyháza gefunden, die sie vorübergehend bei sich zu Hause untergebracht haben, bis sie im Tierheim aufgenommen werden konnte. Ihre Finder besitzen eine Vizsla-Hündin, mit der Goldie sich ausgezeichnet verstand und sehr gerne spielte.

Anfangs war Goldie in einem sehr schlechten körperlichen Zustand und auch ängstlich und misstrauisch. Ihre physische Verfassung wurde aber schon bald besser und mit der Zeit lernte sie, den Tierheimmitarbeitern mehr und mehr zu vertrauen und wurde immer offener. Inzwischen ist sie gegenüber ihr bekannten Menschen sehr anhänglich und sucht von sich aus den Kontakt. Unbekannten tritt sie noch immer eher vorsichtig entgegen und benötigt dann etwas Zeit, um sich zu entspannen. Goldie wird uns als aktiv, energiegeladen und verspielt beschrieben. Ihre zukünftigen Besitzer sollten konsequente und aktive Menschen sein, die viel Zeit mit ihr verbringen können.

Goldie darf aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit nicht nach Deutschland gebracht werden; für sie kommt neben einem Zuhause in Ungarn nur eines in Österreich oder etwa der Schweiz oder den Niederlanden in Frage. Sollten sie Interesse haben und in einem Land leben, in dem der Import dieser Hunde erlaubt ist, sprechen sie uns an! In diesem Fall leisten wir nur Vermittlungshilfe - die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim, wir unterstützen sie aber gerne dabei.

Ansonsten können wir Goldie für den Moment nur mit dem Nötigsten versorgen – sie impfen, kastrieren, chippen, artgerecht füttern und bestmöglich unterbringen. Dafür benötigen wir ihre Unterstützung in Form einer Patenschaft oder Einmalspende. Bitte helfen sie uns, damit wir Goldie den wahrscheinlich langen Aufenthalt im Tierheim erträglicher machen können!

Goldie benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Kontaktformular

Grundversorgung


Ziel: 150 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 55 €

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.