"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Hádész

Titel: Schöner Junge
Rasse: Pitbull-Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: 08.2017
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 08.01.2019
Listenhund: ja
Tierheim-Nr: 1286
Beschreibung:

Unser schöner Hádész ist ein ganz lieber Hund. Lernt man Hádész kennen, bemerkt man ganz schnell, dass der kräftige Junge ein ganz freundlicher und netter Kerl ist. Bei Hádész gehen wir von einem Pitbull-Mix aus. Woher die großen Stehohren kommen, weiß wohl nur die Mama. ;-)

Hádész ist ruhig und ausgeglichen, mag gerne bei Menschen sein und freut sich sehr über jede Zuwendung. Aber auch dabei ist er eher der stille Genießer und flippt nicht vor Freude aus und spielt Flummi. Nein, der schöne rehbraune Rüde lässt sich liebend gerne in aller Ausgiebigkeit streicheln und herzen. Hádész kann auch schon ganz gut an der Leine gehen, zumindest in einer reizarmen Umgebung.

Er ist auch ein Herz und eine Seele mit seiner Zwingermitbewohnerin Melody. Die beiden schlafen übereinander, nebeneinander und sind sehr lieb miteinander.

Und obwohl Hádész so lieb, leinenführig, menschenbezogen und freundlich ist, guckt er ein bisschen traurig, finden sie nicht auch? Vielleicht ahnt er, dass das Tierheim für lange Zeit sein Zuhause sein wird, vielleicht sogar für immer.
Denn mit dem Listenhundanteil, den Hádész in sich trägt, darf der nette Rüde nicht nach Deutschland vermittelt werden, egal wie lieb und freundlich er ist. Gerade für diese Hunde ist das Tierheim aber kein guter Ort, einmal sind sie oft so menschenbezogen und leiden unter der Einsamkeit, zum anderen haben sie keine Unterwolle und kein dickes Fell, so frieren sie bei Nässe und Kälte ganz erbärmlich. Denn die Gehege sind alle draußen und nicht beheizt. Eine Hundehütte als Unterschlupf und ein Mantel zum Wärmen helfen im Winter nur ein bisschen, die Kälte zu lindern.
Das zukünftige Zuhause von Hádész kann allerdings in einem Land wie Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sein, in denen die Einfuhr dieser Hunde erlaubt ist. Sollten sie Interesse haben und in einem dieser Länder leben, schreiben Sie mir gerne eine Mail!


In diesem Fall leisten wir nur Vermittlungshilfe - die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim, wir unterstützen sie aber gerne dabei.

Hádész wurde im Februar 2019 negativ auf Herzwürmer getestet und kann geimpft, gechippt und kastriert ausreisen.

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittlung: Stefanie Gundlach
Listenhunde

{Name} bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft.


Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.