Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Giza – Hat eine tolle Pflegestelle gefunden - Danke-Danke-Danke!!

24.05.2017
Die Kollegen vom Mai-Transport sind diesmal etwas länger vor Ort in Ungarn und haben somit Zeit, sich die Hunde genauer anzusehen. Leider haben sie feststellen müssen, dass es für unsere kleine Dickmadame Giza überhaupt nicht gut aussieht. Es ist ernst!

Giza hat Herzwürmer und wird seit einiger Zeit behandelt. Aber eine effektive Herzwurm-Therapie ist zur Zeit in unserem total überfüllten Tierheim eigentlich gar nicht möglich. Bei dieser Therapie müssen Dosierungen eingehalten werden, Medikamente müssen pünktlich verabreicht werden. Regelmäßige Tierarztbesuche stehen auf dem Programm. Das vermag unsere Tierheimleiterin bei deutlich mehr als 200 Hunden einfach im Moment nicht zusätzlich zu leisten. Und so hat sich Gizas Zustand auch nicht verbessert. Leider zeigt sie mittlerweile sogar Symptome: sie hustet. Was oft ein Zeichen dafür ist, dass die Parasiten auf dem Vormarsch sind. Beim Atmen sind Geräusche hörbar, deren Ursache unklar ist. Sie können von den Herzwürmern herrühren. Vielleicht ist mittlerweile auch Gizas Lunge betroffen. Vielleicht, und das wäre der günstigste Fall, ist Gizas starkes Übergewicht auch mit daran schuld.

So oder so. Für Giza ist es 5 vor 12! Vielleicht ist es auch schon 5 nach 12 und man kann unserem Zuckermäuschen aus medizinischer Sicht nicht mehr helfen. Das alles ist unklar. Und wird sich vor Ort auch nicht klären lassen.

Worum wir Sie nun bitten, ist eigentlich unzumutbar: bitte geben Sie Giza ein Zuhause…..Ohne zu wissen, ob sie die nächsten 3 Monate oder gar die nächsten 6 Wochen überlebt.

Helfen Sie ihr, gesund zu werden oder begleiten Sie sie in den Tod.

Als i-Tüpfelchen obendrauf sollen Sie sie bereits jetzt am Wochenende zu sich nehmen. Wir könnten sie noch in den Transporter setzten, der am Samstag startet. Denn eines ist fast sicher, die nächste Fahrt, die wahrscheinlich erst im September stattfinden wird, wird Giza wahrscheinlich nicht mehr erleben, wenn nichts mit ihr passiert.

Warum sollten Sie dieses Risiko eingehen? Einen Hund zu adoptieren, der vielleicht bald stirbt. Oder in den Sie Geld investieren müssen, weil Tierarztbesuche und Herzwurm-Therapien nicht billig sind. WEIL GIZA ES WERT IST! Sie ist eine kleine Zuckermaus, ein Menschenhund durch und durch. Sie ist freundlich, verträglich, verschmust. Ein echtes Schätzchen, für den sein eigener Mensch das aller größte wäre.

Ein einziges Mal in ihrem kurzen Leben soll sie die Unbeschwertheit eines geliebten Familienhundes erleben.

Gibt es einen selbstlosen Menschen, der dieses Wunder möglich machen kann?

Bitte melden Sie sich ganz schnell bei Gizas Vermittlerin Gisela Kohl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Herzliche Grüße

Ihr (ewig optimistisches) PPH-Team

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Venezia ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

  • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

  • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

  • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

    49   117

    Hundefutter für Juni

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 315 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS