Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Unsere Langzeitinsassen - Update

12.02.2024
Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

bei unseren Langzeitinsassen hat sich wieder was getan. Simon darf nun tatsächlich in sein eigenes Zuhause reisen. Er macht nicht den Umweg über die Pension. Seine Spenden gehen an James Bond. Der sagt "Danke" und darf demnächst nach Deutschland reisen. Wer mit dem Transport am Wochenende bereits nach Deutschland gekommen ist, ist unser hübscher Ozzy.

Ozzy ist ein lieber Junge. Komplett unverständlich, dass der freundliche Geselle 5!!!! Jahre im Tierheim warten musste. Drückt ihm die Daumen, dass er nun ganz bald jemanden für sich begeistern kann. Die Teamkolleginnen jedenfalls, die ihn am Samstag in Empfang genommen haben, waren sehr begeistert von ihm.

Allerdings wird es mit der optischen Unterscheidung Ozzy - Jimbo nicht ganz einfach werden, denn Ozzy ist irgendwie die Light-Ausgabe vom Bröckchen Jimbo. Außer natürlich, man fotografiert Jimbo in der "falschen" Perspektive...dann sieht er aus wie der Jimbo-Dackel:

Unsere Team-Kollegin Carola hat den Schein-Dackel letzte Woche 2 x besucht und findet ihn klasse. Er ist folgsam, lernbegierig, aufmerksam und sehr kuschelbedürftig. Manchmal ein bisschen unsicher, aber er hat ja auch noch nicht viel Gutes erleben dürfen. Ein echt lieber Kerl, der Jimbo.

Es gibt aber auch noch Neuigkeiten zu Dean, der ebenfalls schon so lange im Tieheim wartet, ohne je eine vernünftige Anfrage gehabt zu haben. Kaum war er Mitwirkender unseres Langzeitinsassen-Projektes, schon hatte er eine Anfrage. Verrückt, oder!!! Er darf mit ziemlicher Siherheit im März in sein Zuhause reisen. Auch für Himba gibt es eine Anfrage. Da ist aber noch nichts in trockenen Tüchern.

Und noch etwas für diejenigen, die sich fragen, warum denn nicht alle Langzeitinsassen, die schon ihre Pensionskosten beisammen haben, direkt reisen. Es muss Platz im Transporter geben und in der Pension muss der Hund "passen". Dabei spielt es eine große Rolle, ob er vergesellschaftet werden kann oder nicht. Gyopi z.B. sollte, nach Einschätzung ihrer Betreuer in Ungarn, lieber erstmal alleine wohnen bis man sie genauer einschätzen kann. Es ist relativ kurz vor den Osterferien und da wird wahrscheinlich das Einzelgehege für Gyopi nicht zur Verfügung stehen. Daher wird die schöne Laura zuerst fahren und sich mit Jimbo ein Gehege teilen.

Wir sammeln also aktuell noch für Dali, der schon seit Welpenalter an im Tierheim ist. Ein echter Sitzenbleiber, was ihn ein wenig schüchtern hat werden lassen. Und Ronny wird bald auch in unserer Langzeitinsassen-Übersicht erscheinen. Ein echtes Unikat. Bisschen eigen mit seinen Ohren, aber eine Knutschkugel vorm Herrn.

Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden und bedanken uns an dieser Stelle ganz ganz herzlich bei den lieben Spendern, die so viel Anteil am Schicksal unsere Langzeitinsassen nehmen, was uns wirklich umgehauen hat!

Herzlichst, euer Pusztahunde-Team

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Jimbo befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Simon reist im März in ein eigenes Zuhause. Seine Spenden gehen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gehen auf Derek (400€) und Vemezia (500€) über.

  • Laura ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Gyopi ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Dean reist im März in ein eigenes Zuhause.

  • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Ronny ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Für Venezia werden noch 400€ benötigt.

    12   37

    Hundefutter für April

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 590 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS